Eggeroder Karnevalisten erhoffen sich Erkenntnisse aus einer Umfrage
„Sorgenkind“ Büttabend

Schöppingen-Eggerode -

Wie soll es mit dem Karneval in Eggerode weitergehen? Zu dieser Frage verteilte das Festkomitee in Zusammenarbeit mit dem Vorstand der Schützenbruderschaft St. Marien Eggerode in den vergangenen Wochen einen entsprechenden Fragebogen an die Haushalte in Eggerode und Umgebung.

Montag, 13.04.2015, 09:04 Uhr

Bis Freitag können sich alle Eggeroder noch an der Umfrage beteiligen.
Bis Freitag können sich alle Eggeroder noch an der Umfrage beteiligen. Foto: fr

Seit einigen Jahren sinkende Zuschauerzahlen veranlassten die Karnevalisten zu dieser Maßnahme. Sie wollen mit dem Programm, wie es sich derzeit zusammensetzt, nicht an der Bevölkerung vorbeiorganisieren. Gerade der Büttabend am Samstag vor dem Karnevalsumzug in Schöppingen scheint seit einigen Jahren zum „Sorgenkind“ des Eggeroder Karnevals zu werden. „Jedes Jahr engagieren sich immer wieder viele Eggeroder beim Karneval, um ein buntes Programm auf die Beine zu stellen. Doch scheinbar treffen wir damit immer weniger den Nerv der Leute“, so ein Mitglied des Festkomitees. Bislang ist man stolz auf den eigenständigen Karneval im Ort, der stets mit eigenen Leuten bestritten wird – und das nun seit über 40 Jahren. Damit möchte das Festkomitee auch gerne weitermachen. Es stellt sich nun die Frage: Wird der Karneval in Eggerode noch zeitgemäß gefeiert?

Mit der Umfrage-Aktion erhoffen sich die Verantwortlichen ein genaueres Bild von der Ursache der sinkenden Besucherzahlen. Daneben sollen aber auch Vorschläge zu möglichen Veränderungen an den Karnevalsveranstaltungen aus der Bevölkerung kommen. Jeder soll seine Meinung kundtun, damit ein möglichst vollständiges Bild entsteht und klar erkennbar ist, wohin die Reise gehen soll. Das Komitee ist gegenüber jeder Art von Vorschlägen aufgeschlossen.

Bis Freitag (17. April) läuft die Fragebogenaktion noch. Sammelstellen für die Fragebögen sind Hotel Winter, Kaffeehaus Tegeler, Bäckerei Lammerding und die Volksbank in Eggerode. Eine Auswertung und Überlegungen zur Umsetzung von Veränderungen sollen zeitnah angegangen werden, damit die Zuschauerzahlen in den nächsten Sessionen wieder steigen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3188712?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F4848866%2F4848875%2F
Nachrichten-Ticker