Kolping-Ferienspiele
Von Schnitzeljagd bis Schützenfest

Schöppingen -

Endlich geht es los: Den Kindern ist die Vorfreude anzumerken, als sie sich am Montagmorgen auf dem Kirchplatz versammeln. Dort erteilt Pfarrer Thomas Diedershagen den Segen. Jetzt können die Ferienspiele offiziell beginnen.

Dienstag, 07.07.2015, 06:00 Uhr
Voller Vorfreude: die Teilnehmer der Ferienspiele.
Voller Vorfreude: die Teilnehmer der Ferienspiele. Foto: Anne Alichmann

Am liebsten würden die 85 Mädchen und Jungen gleich in die Kulturhalle stürmen, um mit dem Programm loszulegen – aber Halt, die Zeitung will noch ein Gruppenfoto haben . . .

14 Tage Ferienspaß liegen vor den Kindern. Das Betreuerteam hat sich bei der Vorbereitung wieder einiges einfallen lassen. So stehen neben einigen Klassikern auch absolute Neuheiten auf dem Plan.

Bewährt hat sich zum Beispiel in den vergangenen Jahren die „Regenrallye“, die dieses Mal unter dem Dach der Reithalle in Heven stattfindet. Und zwar am morgigen Mittwoch: Da ist tatsächlich ein kühler Wind und der ein oder andere kleine Regenschauer vorhergesagt. Auch ein Ausflug in einen Zoo ist nicht neu, hat den Teilnehmern aber viel Spaß gemacht – und wird daher auch dieses Mal wieder angeboten. Los geht am heutigen Dienstag nach Emmen in den Niederlanden. Ein weiterer Ausflug führt am nächsten Dienstag ins Irrland nach Kevelaer.

Ganz neu ist in diesem Jahr der „Vereinetag“, der für den kommenden Montag angesetzt ist. Verschiedene Clubs aus der Vechtegemeinde stellen sich vor: Neben dem großen ASC auch kleinere Vereine wie zum Beispiel die Malteser oder die Jugendfeuerwehr. „Vielleicht findet hier der eine oder andere ein neues Hobby“, sagt Michael Saar vom Organisationsteam.

Die traditionelle Fahrradtour ist in diesem Jahr eine Art Schnitzeljagd: Die Kinder folgen dabei einer Geschichte, die in Rollenspielen erzählt wird. Los geht es am 16. Juli (Donnerstag). Einen Tag später steht als Abschluss ein „Spiel ohne Grenzen“ mit anschließendem Grillen auf der Agenda.

Der absolute Höhepunkt ist in diesem Jahr aber wohl die Übernachtung in Vreden am kommenden Wochenende. „Das wird toll“, ist sich Michael Saar sicher. Die Teilnehmer fahren Kanu im Berkelsee, wagen sich im Kletterwald in luftige Höhen und veranstalten ein Schützenfest. Unterstützt wird das Ganze vom Jugendwerk Vreden. Nachts finden die Kinder Unterschlupf in einer Schützenhalle. Michael Saar freut sich selbst schon riesig – auf „24 Stunden Spaß!“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3371354?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F4848866%2F4848872%2F
Preußen Münster empfängt deutschen Vizemeister Borussia Dortmund
BVB-Trainer Lucien Favre 
Nachrichten-Ticker