Stetig wachsende Zahl von Teilnehmern
108 Sportabzeichen sind Rekord

Schöppingen -

Es ist geschafft, die 100er-Grenze ist geknackt“, freut sich Ute Luislampe, beim ASC Schöppingen zuständig für die Sportabzeichen-Abnahme.

Dienstag, 07.03.2017, 06:03 Uhr

Ihre Auszeichnungen erhielten am Sonntag die Absolventen des Sportabzeichens. Die Grundschüler bekommen ihre Urkunden und Anstecknadeln separat überreicht.
Ihre Auszeichnungen erhielten am Sonntag die Absolventen des Sportabzeichens. Die Grundschüler bekommen ihre Urkunden und Anstecknadeln separat überreicht. Foto: Susanne Menzel

Seit über zehn Jahren ist die Schöppingerin in diesem Bereich sportlich aktiv, „und von Jahr zu Jahr steigen seitdem auch die Teilnehmerzahlen“, klingt ein wenig Stolz aus ihrer Stimme. In 2015 waren es noch rund 80 Teilnehmer, die mit Urkunde und Abzeichen geehrt wurden. 20 Erwachsene und 88 Mädchen und Jungen – im Alter zwischen sechs und 60 Jahren – haben nun im vergangenen Jahr auf die Auszeichnung hingearbeitet.

„Viele wissen oder wussten gar nicht, dass es beim Sportabzeichen nicht mehr nur allein um die drei Disziplinen Rennen, Laufen und Werfen geht“, erläutert Ute Luislampe . „Wer in einem Bereich nicht so sehr seine Stärken sieht, kann ihn beispielsweise auch durch das Seilchenspringen ausgleichen.“ Erfreulich findet es Ute Luislampe, dass viele Aktive am Ball bleiben und das Sportabzeichen Jahr für Jahr erneuern. „Es sind auch diesmal wieder einige Wiederholungstäter dabei“, sagt sie.

Wer übrigens selbst mal vom Sofa runter und raus auf den Sportplatz möchte: Um Ostern herum geht im Vechtestadion die Sportabzeichen-Vorbereitung wieder los. Jeweils donnerstags bittet Ute Luislampe dann von 17 bis 18.30 Uhr zum Übungstraining.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4686105?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F4848849%2F4848850%2F
Nachrichten-Ticker