Blues Festival in Schöppingen
Band Delgres: Ein Hauch aus der Karibik

Schöppingen -

Der Roots Musik hat sich die Band Delgres verschrieben. Das Trio mit Wurzeln in Frankreich und Guadeloupe widmet sich dem afro-karibischen Creole-Blues und steht am 4. Juni (Sonntag) auf der Bühne des Blues Festivals.

Freitag, 12.05.2017, 06:05 Uhr

Ihre Wurzeln hat die Band Delgres in Frankreich und Guadeloupe. Das spiegelt sich auch in ihrer Musik wider.
Ihre Wurzeln hat die Band Delgres in Frankreich und Guadeloupe. Das spiegelt sich auch in ihrer Musik wider. Foto: Veranstalter

Baptiste Brondy sitzt am Schlagzeug, Pascal Danae spielt Gitarre und singt und Rafgee sorgt mit dem Tuba-ähnlichen Sousaphone für einen besonderen Sound.

Der Name der Band erinnert an Louis Delgrès, der auf Guadeloupe gegen die Sklaverei kämpfte. Auch die Musik der französischen Band handelt viel von Sklaverei.

Die Künstler vergleichen ihre Musik mit dem Sound des US-amerikanischen Bluesrock-Duos The Black Keys sowie mit jenem des malischen Musikers Ali Farka Toure , den das Rolling-Stone-Magazin unter die 100 besten Gitarristen aller Zeiten kürte.

Das Festival findet am Wochenende 3./4. Juni statt. Einlass jeweils 13, Beginn 14 Uhr. Zwei-Tagesticket: 65 Euro inklusive Gebühren. Tagestickets je 40 Euro. Campingplatz (maximal 450 Personen) pro Person fünf Euro. Tickets sind ausschließlich über die Internetseite erhältlich.  

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4827199?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker