Jugendheim-Freizeit in Malente
Entspannen am Ostseestrand

Schöppingen -

25 Teilnehmer des Jugendheims Haltestelle haben einen viertägigen Urlaub in Malente in der schleswig-holsteinischen Schweiz unweit der Lübecker Bucht verbracht.

Mittwoch, 26.07.2017, 06:07 Uhr

Am Strand stellten sich einige Teilnehmer der Freizeit zum Foto auf.
Am Strand stellten sich einige Teilnehmer der Freizeit zum Foto auf. Foto: Haltestelle

Das Außengelände an den fünf Appartments nutzten die Schöppinger, um Fußball zu spielen, zu grillen, sich zu sonnen und die Natur mit der Seenlandschaft zu genießen. Für das Essen sorgten die Schöppinger in Fünfer-Kochteams selbst.

Zweimal ging es zur Lübecker Bucht. Der Timmendorfer Strand war ein Tageszielort. Schicke Strandbars, feine Volleyball- und Fußball-Plätze direkt an der Ostsee, die schicken Seebrücken, ein kilometerlanger und breiter Strand mit Strandkörben begeisterten die Jugendlichen.

Für die jüngeren Schöppinger hatte der Sehlendorfer Strand viel mehr zu bieten. Hier wurden Burgen gebaut, Strandspiele aller Art gespielt, gekreischt und getobt sowie ungehindert ins Meer gestürmt.

Neben der Ostsee besuchten die Teilenehmer in Eutin unter anderm die Gartenanlagen, das Schloss, die St.-Michael-Kirche und das Alte Rathaus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5034537?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker