Karnevalsumzug
Gutes Sicherheitskonzept

Schöppingen -

„Mit unserem Sicherheitskonzept liegen wir im Münsterland – und vielleicht auch sogar darüber hinaus – ganz weit vorne“, freut sich Gastwirt Heiner Niehoff vom Alte-Post-Hotel, „dass der Umzug wie auch anschließend der Kneipenkarneval am Sonntag weitgehend friedlich verliefen.“

Dienstag, 13.02.2018, 12:02 Uhr

Die Helfer des Malteser Hilfsdienstes leisteten 31 Mal Hilfe.
Die Helfer des Malteser Hilfsdienstes leisteten 31 Mal Hilfe. Foto: André Frenzel/MHD

Eine Person, so die Polizei, wurde in Gewahrsam genommen, im Vorjahr waren es sieben. Drei Platzverweise (2017: 14) mussten erteilt werden, neun Strafverfahren (21 im Vorjahr) wurden eingeleitet. Davon fünf (12) wegen Körperverletzung und drei (eines in 2017) wegen Diebstahls. 16 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen – überwiegend wegen Urinierens in der Öffentlichkeit – fertigten die Beamten.

Die 52 Rettungskräfte des Malteser Hilfsdienstes leisteten 31 Hilfeleistungen (24 während des Umzugs), zehn Menschen mussten ins Krankenhaus gefahren werden. Zwölf Personen – davon sechs Minderjährige – wurden wegen Alkoholmissbrauchs behandelt. Generell, so André Frenzel (MHD), „liegt die Einsatzzahl auf Vorjahresniveau. Das konsequente Durchgreifen von Polizei und Ordnungsbehörden hat uns dabei in die Karten gespielt.“

Die Gastwirte, die sich die Kosten für den vorgeschriebenen Security-Einsatz teilen, zeigten sich mit der Präsenz der Ordner zufrieden. Janine Jans, Geschäftsführerin beim „Peanuts“: „Die Kontrollen geben auch den Gästen ein Gefühl von Sicherheit.“ Vermehrt mussten die Kräfte im Akzent-Hotel Tietmeyer einschreiten. Gastwirt Georg Tietmeyer: „Einige Besucher waren sehr dreist und haben sogar Jacken und Mäntel durchsucht. Einen Mann habe ich nach einem Hinweis der Feiernden sogar fotografiert.“

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5518348?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Toter aus dem Kanal geborgen
Einsatz im Stadthafen: Toter aus dem Kanal geborgen
Nachrichten-Ticker