Sportverein lud ein
Dank Ehrenamtlern läuft es rund beim SV Eggerode

Eggerode -

Danke sagen stand im Mittelpunkt eines Abends, den jetzt der Sportverein Eggerode in der Heimatstube ausgerichtet hatte: Eingeladen waren alle ehrenamtlichen Mitarbeiter aus den Abteilungen Fußball, Handball und Breitensport, dazu verschiedene Sponsoren.

Dienstag, 27.11.2018, 06:00 Uhr aktualisiert: 27.11.2018, 17:54 Uhr
Den Platzwarten dankte der Vorsitzende Thomas Roters (2.v.l.) am Dankeschön-Abend in der Heimatstube besonders: (v.l.) Harald Schulz und Jörg und Fritz Roters.
Den Platzwarten dankte der Vorsitzende Thomas Roters (2.v.l.) am Dankeschön-Abend in der Heimatstube besonders: (v.l.) Harald Schulz und Jörg und Fritz Roters. Foto: Alfons Körbel

Der Vereinsvorsitzende Thomas Roters freute sich, dass fast 70 Ehrenamtliche dieser Einladung gefolgt waren. Er erinnerte an das vergangene Jahr, in dem das Sportgelände in mehreren Arbeitseinsätzen auf Vordermann gebracht worden sei, der Trainingsplatz einen neuen Zaun bekommen hatte und die Spielgeräte überprüft und instand gesetzt worden waren.

„Die sportlichen Gruppen und Aktivitäten wurden nicht nur erfolgreich aufrecht erhalten, sondern auch weiter nach vorne gebracht“, lobte er die Entwicklung im Sportverein.

Das Ziel des Vorstandes sei es, für jedermann ein attraktives Angebot in Eggerode zu liefern. Diese Aufgabe könne er aber nicht alleine schultern und sei auf die Mithilfe aller angewiesen. „Ihr alle, die ihr heute Abend hier seid, tragt dazu bei, dass es bei uns rund läuft. Jeder Einzelne bringt sich im Rahmen seiner Tätigkeit ein und übernimmt hierfür die Verantwortung. Dafür möchte ich mich persönlich, aber auch im Namen des Vorstandes ganz herzlich bei euch allen bedanken und euch für das Geleistete ein großes Kompliment aussprechen“, betonte der Vorsitzende.

Besonders bedankte sich Thomas Roters bei den Platzwarten Harald Schulz, Fritz und Jörg Roters, der für seinen Sohn Julian den Dank entgegen nahm. Die Platzwarte hatten in diesem Jahr wegen der Trockenheit über das Übliche hinaus den Platz wässern müssen.

Bei einem gemeinsamen Essen, vielen Gesprächen und einer Tombola hatten die Ehrenamtlichen einen angenehmen Abend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6216610?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker