Schöppingen
Kickerturnier: Nicht nur die Sieger gewinnen

Gewonnen haben zwar andere, doch Leo Rotz hatte jede Menge Spaß beim gemeinsamen Kickerturnier des Jugendheims Haltestelle und des St.-Antonius-Hauses. Rotz, Bewohner des St.-Antonius-Hauses war mit 81 Jahren der älteste Spieler, Leonie Flögemann mit sieben Jahren die Jüngste. In seiner Jugendzeit stand der gebürtige Stadtlohner Leo Rotz häufig am Kickertisch. „Am Wochenende habe wir in Büren in der Gaststätte immer gespielt“, so Leo Rotz. Das kam ihm jetzt zu Gute. Gewonnen hat letztlich aber das Duo Mathis Hillmann/Joshua Müller (Jugendheim), das sich im Endspiel gegen Robert Ostendorf/Alois Rotering (St.-Antonius-Haus) knapp 10:9 durchsetzte. Platz drei von insgesamt 23 Teams ging an Andrea Brünen und Michael Lethmate (St.-Antonius-Haus). „Wir haben unser Ziel erreicht“, freute sich Jugendheim-Leiter Rainer Scharmann über den Turnierverlauf. Vorrangig sei es an den beiden Tagen im St.-Antonius-Haus und Jugendheim darum gegangen, dass beide Gruppen miteinander in Kontakt treten und sich respektieren.

Sonntag, 09.12.2018, 18:44 Uhr
Schöppingen: Kickerturnier: Nicht nur die Sieger gewinnen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6246959?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker