Sieger beim ARD-Musikwettbewerb
Anspruchsvolle Klavierstücke

Schöppingen -

Das Alte Rathaus ist bekannt für herausragende Klavierabende. Ein weiterer Auftritt, der in diese Kategorie fallen dürfte, ist das Konzert von Jeung Beum Sohn am 16. Februar (Samstag) um 20 Uhr.

Donnerstag, 07.02.2019, 07:29 Uhr
Der Südkoreaner Jeung Beum Sohn studiert an der Musikhochschule Münster.
Der Südkoreaner Jeung Beum Sohn studiert an der Musikhochschule Münster. Foto: Veranstalter

Der Freundeskreis Schöppinger Konzerte und die Volkshochschule haben den Südkoreaner engagiert, der 2017 den ARD-Musikwettbewerb gewonnen hat. Damit hat er noch während seines Studiums ein Ausrufezeichen gesetzt.

Der 27-Jährige studiert in der Klavier-Meisterklasse bei Professor Arnulf von Arnim an der Musikhochschule Münster. In seinem Heimatland trat er mit acht Jahren das erste Mal öffentlich auf, bereits mit 13 spielte er mit dem Seoul Philharmonic Orchestra Beethovens erstes Klavierkonzert.

Jeung Beum Sohn spielt ein klassisch-romantisches Programm. Mit Beethovens Sonate 32, c-moll (op. 111), Skrjabins fünfter Klaviersonate und Liszts großer h-moll-Sonate in einem Satz sind drei sowohl technisch als auch emotional höchst anspruchsvolle Werke zu hören.

Karten kosten im Vorverkauf 15 Euro und sind in Schöppingen bei Schreibwaren Richler, ✆ 02555 664 und in Ahaus bei der Volkshochschule, ✆ 02561 95370, erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 20 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6374346?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker