Schützenverein Heven
Neuer Festplatz

Schöppingen -

Der Schützenverein Heven feiert sein Schützenfest. Dafür wurde ein neuer Festplatz gefunden. Dieser befindet sich auf dem Gelände der Familie Norbert Wessling, Heven 97, 50 Meter hinter dem Kreisverkehr an der Gaststätte Küper in Richtung Darfeld.

Donnerstag, 06.06.2019, 12:00 Uhr
Der Schützenverein Heven sucht Nachfolger für den amtierenden Thron um König Hubert Niendrup und Königin Anja Niendrup.
Der Schützenverein Heven sucht Nachfolger für den amtierenden Thron um König Hubert Niendrup und Königin Anja Niendrup. Foto: Anke Möllenkotte-Weuler

Auch für den Festauftakt, das Totwegbringen, am Pfingstsonntag haben die Hevener einen neuen Ort gefunden. Treffen ist um 20 Uhr erstmalig in der Scheune der Familie Schmitz, Heven 13. Von dort wird der geschmückte Tog, musikalisch begleitet von der Feuerwehrkapelle Schöppingen, zum Festplatz gebracht. Gleichzeitig treffen sich die Partnerinnen der Schützen zum Rosenmachen in der Scheune.

Am Mittwoch (12. Juni) treffen sich die Jungschützen und alle Interessierten um 18 Uhr am Festplatz zum Grünholen und Zeltschmücken.

Das eigentliche Fest beginnt am Donnerstag (13. Juni) um 19.30 Uhr mit der Messe im Festzelt für die Lebenden und Verstorbenen des Schützenvereins. Danach sind alle Mitglieder und Angehörigen zum Festauftakt eingeladen.

Am 14. Juni (Freitag) treten die Schützen um 12.30 Uhr an der Halle Schmitz an. Nach dem Königsempfang marschiert der Verein begleitet von der Feuerwehrkapelle zum Festplatz. Dort wird beim Vogelschießen der Nachfolger des amtierenden Königs Hubert Niendrup ermittelt. An das Königsschießen schließt sich direkt die Königsproklamation an.

Gegen 19.30 Uhr treffen sich Vorstand und Offiziere zum Abholen des neuen Throns. Um 20 Uhr startet der Festball mit der traditionellen Polonaise. Anschließend spielt die Tanzband „Die Fernandos“.

Das Schützenfest klingt am 15. Juni (Samstag) um 11 Uhr mit dem Frühschoppen für alle Mitglieder und deren Angehörige im Festzelt aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6668829?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker