Heimatverein spricht sich für Bau an historischer Stelle aus
Heimatverein fordert Wiederaufbau des alten Rathausturms

Schöppingen -

Die Diskussion kann beginnen. Nachdem im Gemeinderat der Plan für einen Glasanbau für Fahrstuhl, Treppe und Toiletten am Alten Rathaus vorgestellt wurde, möchte der Heimatverein Schöppingen den Bau des historischen Turms. Erste Pläne gibt es schon. Von Rupert Joemann
Freitag, 14.06.2019, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 14.06.2019, 19:00 Uhr
Eine von zwei Varianten präsentieren Wilhelm Münch (l.) und Lothar Tietmeyer. Auf dem Bronzerelief am Alten Rathaus wird auf den historischen Turm bereits hingewiesen.
Eine von zwei Varianten präsentieren Wilhelm Münch (l.) und Lothar Tietmeyer. Auf dem Bronzerelief am Alten Rathaus wird auf den historischen Turm bereits hingewiesen. Foto: Rupert Joemann
Das erste Ziel hat der Heimatverein Schöppingen erreicht. „Wir haben eine Diskussion angestoßen“, sagt Lothar Tietmeyer sen. Die Diskussion über ein barrierefreies Altes Rathaus. Zuletzt wurde im Gemeinderat der Plan eines möglichen Glasanbaus mit Fahrstuhl, Treppenaufgang und Toiletten präsentiert.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6690604?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker