Nach 1987 zum zweiten Mal König des Bürgerschützenvereins
Martin Steiner macht‘s wieder

Schöppingen -

Den unbequemen Sitz auf den Schultern kennt er schon. Dennoch wollte Martin Steiner offensichtlich unbedingt noch einmal auf die Schultern seiner Kameraden klettern. Nach 1987 sicherte sich Steiner am Sonntagnachmittag zum zweiten Mal die Königswürde des Bürgerschützenvereins Schöppingen.

Sonntag, 16.06.2019, 19:48 Uhr aktualisiert: 16.06.2019, 20:01 Uhr
Groß war die Freude bei Martin Steiner nach dem Königsschuss..
Groß war die Freude bei Martin Steiner nach dem Königsschuss.. Foto: Rupert Joemann

Schlange stehen die Anwärter nicht gerade vor dem Gewehr, das von den beiden Schießmeistern Elmar Möllenkotte und Andreas Niehoff nachgeladen wird. Um 15.34 gibt Martin Steiner einen weiteren Schuss auf den Holzvogel ab. „Der kann noch was haben“, sagt ein altgedienter Schütze in der zweiten Reihe. Prompt treten die Schützen etwas näher. Steiner feuert gleich einige Schüsse hintereinander ab. Er setzt gute Treffer, doch fallen will der Vogel noch nicht. Unterbrochen wird Martin Steiner von Josef Luislampe. Er schießt zwei Mal. Luislampe landet zwar Wirkungstreffer, doch auf den Boden kann er den Torso nicht zwingen.

So ist es schließlich Martin Steiner vorbehalten, sich mit einigen gezielten Schüssen links vom Zentrum den Vogel förmlich in Position zu schießen. Mit dem 159.  Schuss holt er dann den Rest in einem großen Stück von der Metallstange. Dieser Schuss bringt Steiner zum zweiten Mal die Königskette ein. 32 Jahre liegen zwischen den beiden Amtszeiten.

Nach dem Königsschuss schultern die Kameraden sofort ihren neuen Regenten, und die Feuerwehrkapelle spielt auf. Nachdem Steiner wieder auf dem Boden steht, gratuliert der Vorsitzende Ralf Tummel als erster. Und es dauert auch nicht lange, bis Steiner die Königskette von Ralf Tummel umgehängt bekommt. Es folgen viele Gratulanten. Während alle Martin Steiner drücken wollen, zupft ein kleines Mädchen schüchtern an den Plaketten der Königskette. Die will ich auch mal haben, scheint das Mädchen zu denken. Kann sie, in vielleicht 20 Jahren.

Zur Königin wählt sich Martin Steiner Christa Tummel. Dem Königspaar zur Seite stehen die Ehrendamen Ute Luislampe und Manuela Steiner sowie die Ehrenherren Ralf Tummel und Josef Luislampe.

Zuvor hatte Marie Mensing bereits die Würde der Jungschützenkönigin errungen. In einem spannenden Vierkampf mit Rabea Holste, Daniel Feldkamp und Pascal Bense holte Marie Mensing mit dem 113. Schuss die Reste des Vogels herunter.

Motiviert hat die 19-Jährige das von der bis Sonntag amtierenden Königin Ingrid Sickmann-Niehoff initiierte BSV-Frauenfest im vergangenen Herbst. „Da habe ich schon einmal auf den Vogel geschossen“, sagte Marie Mensing nach dem Schießen und mit der Siegerplakette um den Hals.

BSV-Pressesprecher Dirk Wöstmann freute sich über die vielen Frauen, die schon am traditionellen Antreten am Sonntagmorgen teilgenommen hatten. „Ingrid hat die Damen gut motiviert“, sagte Wöstmann. Ingrid Sickmann-Niehoff hatte im vergangenen Jahr als erste Frau in der fast 300-jährigen Vereinsgeschichte den Vogel abgeschossen. „Irgendwann mache ich das auch. Jungschützenkönigin ist da schon ein guter Anfang“, sagte Marie Mensing schmunzelnd.

Bürgerschützenverein Schöppingen

1/50
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
  • Martin Steiner ist neuer König des Bürgerschützenvereins Schöppingen. Steiner holte den Vogel mit dem 159. Schuss herunter. Foto: Rupert Joemann
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6697301?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Unbekannte bringen "Movie Money" in Umlauf
Falschgeld: Unbekannte bringen "Movie Money" in Umlauf
Nachrichten-Ticker