Wettbewerb des Hegerings Schöppingen-Legden
Andreas Wenker gewinnt das Pokalschießen

Schöppingen -

Andreas Wenker hat das Pokalschießen des Hegerings Schöppingen-Legden gewonnen. Es folgten auf der Anlage in Coesfeld-Flamschen Franz Josef Kalthoff und Christian Berning auf den nächsten Plätzen.

Dienstag, 18.06.2019, 07:00 Uhr
Die Geehrten präsentierten ihre Pokale.
Die Geehrten präsentierten ihre Pokale. Foto: privat

In die Gesamtwertung flossen zwei Disziplinen ein: Schrotschuss mit der Flinte und Kugelschuss mit der Büchse. In beiden gab es eigene Wertungen.

Beim Schrotschuss wurde jeweils ein Durchgang Trap und ein Durchgang Parcours gewertet. Es siegte bei den unter 50-Jährigen Thomas Rose und bei den über 50-Jährigen Norbert Lütke Bitter.

Beim Kugelschuss wurden ebenfalls insgesamt zwei Durchgänge gewertet, je ein Durchgang „stehend angestrichen“ auf Rehbock und sitzend auf Fuchs. Hier siegte bei den unter 50-Jährigen Maximilian Zurholt und bei den über 50Jjährigen Ewald Lindenbaum.

Das Pokalschießen diente auch zum Erwerb der Jahresschießnadel des Deutschen Jagdverbands. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Schießobmännern Christian Berning, Andreas Wenker und Thomas Rose.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6701379?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Aller guten Dinge sind drei
Mehrlinge sind in der Familie von Eva Diepenbrock (kl. Bild) nicht selten. Ihre Geschwister etwa sind Zwillinge. Drillinge, das gab es bislang aber nicht. Bis Lyn (v.l.), Leo und Lia vor 13 Wochen auf die Welt gekommen sind.
Nachrichten-Ticker