Sommerfest des St.-Antonius-Hauses
Männer sind alle Verbrecher

Schöppingen -

Ausverkauft! Wer am Sonntag erst am Nachmittag zum Sommerfest des St.-Antonius-Hauses kam, hatte keine Chance mehr, an der großen Tombola teilzunehmen. Immerhin 6000 Lose hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses innerhalb weniger Stunden verkauft. Bereits vor 14 Uhr waren die alle weg.

Montag, 17.06.2019, 18:24 Uhr aktualisiert: 18.06.2019, 12:18 Uhr
Mathilde Schulze Dorfkönig, Reinhold Wellers und Claudia Vallböhmer (v.l.) veranstalteten ein Quiz zugunsten des Fördervereins des St.-Antonius-Hauses.
Mathilde Schulze Dorfkönig, Reinhold Wellers und Claudia Vallböhmer (v.l.) veranstalteten ein Quiz zugunsten des Fördervereins des St.-Antonius-Hauses. Foto: Rupert Joemann

Gegen 15 Uhr waren ein Lkw-Anhänger und ein großes Zelt, in denen die 2000 Preise untergebracht waren, fast komplett leer geräumt. Nur noch einige wenige Preise warteten auf die Gewinner. Als Hauptpreis gab es ein Fahrrad zu gewinnen, zudem lockte viele Gäste sicherlich der ausgelobte Rundflug über Schöppingen an, Lose zu kaufen.

So leer die Preisregale waren, so voll war es im Garten des Wohn- und Pflegeheims. Viele Besucher bummelten von einem zum anderen Stand, saßen an den Tischen der Essensstände oder schauten ihren Kindern beim Toben an den zahlreichen Kinderspielgeräten zu.

„Das ist schon eine halbe Kirmes. Das hat sich herumgesprochen“, sagte Markus Schneider , Geschäftsführer der gemeinnützigen St.-Antonius-Haus GmbH. So fanden viele Familien den Weg in den Garten. Ein Grund dafür war für Schneider der Familiengottesdienst am Morgen.

Sommerfest St.-Antonius-Haus

1/24
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann
  • Das St.-Antonius-Haus in Schöppingen hat ein großes Sommerfest veranstaltet. Viele Besucher sorgten für ausverkaufte Lose. Foto: Rupert Joemann

Kinderkarussell, Mini-Eisenbahn, Hüpfburg, Soccer-Funpark und Kinderschminken luden zum Beispiel zum Toben. Und beim Hau-den-Lukas-Stand konnten die Kleinen ihre Kräfte messen, gerne auch mit den Vätern. Der eine oder andere überschätzte dabei seine Muskelkraft und der Metallkörper schoss nicht so richtig in die Höhe. Egal, Spaß hat‘s den Kindern trotzdem gemacht.

Genauso wie der Auftritt eines Zauberers. Nach seiner Show übernahm das Musiktrio Salönchen die im Garten aufgebaute Bühne. Dabei gingen die Drei hart mit den Männern ins Gericht, zumindest vordergründig. „Die Männer sind alle Verbrecher, ihr Herz ist ein finsteres Loch“, sang die Sängerin die Strophen von Hildegard Knefs Lied. Doch es endete versöhnlich: „Aber lieb sind sie doch.“

Etwas Gutes wollte der Förderverein des St.-Antonius-Hauses der Umwelt tun. Deshalb verzichteten Mathilde Schulze Dorfkönig, Claudia Vallböhmer und Reinhold Wellers auf den traditionellen Luftballon-Wettbewerb. Die Organisatoren wollten nicht, dass Vögel die Gummireste der Ballons fressen. Als Ersatz mussten die Teilnehmer sechs Fragen beantworten. Als Preise winkten Gutscheine der Initiative Schöppingen zwischen zehn und 30 Euro und zwar im Gesamtwert von 400 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6701381?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Sexueller Missbrauch von Kindern: Jugendbetreuer in Haft
Handschellen liegen auf einem Tisch.
Nachrichten-Ticker