Schöppinger bricht Radtour nach Lourdes in Metz ab
Martin Ramschulte kehrt frühzeitig um

Schöppingen -

Es hat nicht bis nach Lourdes gereicht. Der Schöppinger Martin Ramschulte hat seine Radtour in den französischen Wallfahrtsort in Metz abgebrochen. In Köln hatte er aber ein besonderes Erlebnis, das ihn an seine Jugend erinnerte.
Montag, 24.06.2019, 18:30 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 24.06.2019, 18:30 Uhr
In einem Fotoalbum hat Martin Ramschulte die Stationen seiner Tour festgehalten.
In einem Fotoalbum hat Martin Ramschulte die Stationen seiner Tour festgehalten. Foto: Rupert Joemann
Auf einer einfachen Straßenkarte ist es nur ein kleines Stück. Die Wirklichkeit sieht oft ganz anders aus. Das musste auch Martin Ramschulte feststellen. Der Ramsberger wollte mit dem Fahrrad an der Mosel entlang Richtung Frankreich, dann über Lyon weiter nach Lourdes. Er kam in fünf Tagen nur bis ins französische Metz.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6720602?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Kanalbrücke: Der Neubau ist ein „Schmalhans“
Bei einer ersten Infoveranstaltung stellte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine am Mittwoch in Münster die Pläne für die neue Kanalbrücke der Wolbecker Straße vor. Bis 2021 soll alles fertig sein (v.l.): Heinz-Jakob Thyßen sowie die Bauleiter Franziska Finke und Daniel Feismann.
Nachrichten-Ticker