Rettungseinsatz
Jeder vierte Rettungseinsatz erreicht Einsatzstelle zu spät

Schöppingen -

Schöppingen weist kreisweit die schlechteste Quote auf, wenn es um die Einhaltung der zwölfminütigen Hilfszeit geht. Helfen könnte der Bau einer neuen Rettungswache in der Nachbargemeinde. Eine positive Quote liefern hingegen die Ehrenamtler des First-Responder-Teams. Von Rupert Joemann
Freitag, 12.07.2019, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.07.2019, 18:00 Uhr
Innerhalb von zwölf Minuten soll der Rettungswagen an der Einsatzstelle eintreffen. In Schöppingen hat dies im vergangenen Jahr in nur etwa drei von vier Fällen geklappt. Eine gute Quote weist hingegen das First-Respond-Team auf.
Innerhalb von zwölf Minuten soll der Rettungswagen an der Einsatzstelle eintreffen. In Schöppingen hat dies im vergangenen Jahr in nur etwa drei von vier Fällen geklappt. Eine gute Quote weist hingegen das First-Respond-Team auf. Foto: dpa
Diese aktuellen Zahlen dürften dem Gemeinderat gar nicht gefallen: Der Anteil der Rettungseinsätze, die innerhalb der zwölfminütigen Hilfsfrist geleistet wurden, ist im vergangenen Jahr in Schöppingen gesunken. Das zeigt die Statistik des Kreises Borken. Im vergangenen Jahr betrug die Quote bei 319 auswertbaren Einsätzen 74,61 Prozent.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6773322?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
TSV 1860 München - Preußen Münster
Liveticker: TSV 1860 München - Preußen Münster
Nachrichten-Ticker