Marienfestwoche
Maler zeichnet Jesus mit Handicap

Eggerode -

Die Kranken standen während der Marienfestwoche am Freitag im Mittelpunkt. Besonders eingeladen waren die Bewohner des Seniorenhofs in Eggerode und des St.-Antonius-Hauses Schöppingen. Mit ihnen und den Pilgern feierten die Messe in Konzelebration Pfarrer Thomas Diedershagen, Pastor Eberhard und Dr. Marc Röbel (Cloppenburg).

Montag, 09.09.2019, 13:00 Uhr aktualisiert: 09.09.2019, 18:18 Uhr
Der Cloppenburger Priester Dr. Marc Röbel spendete den Besuchern der Messe den Segen.
Der Cloppenburger Priester Dr. Marc Röbel spendete den Besuchern der Messe den Segen. Foto: Alfons Körbel

Zur Begrüßung verblüffte Röbel die Anwesenden mit der Feststellung, es gebe in dem neuen Testament 300 unterschiedliche Fragen, die Jesus gestellt habe. Eine der Fragen an die Jünger war: „Ihr aber, für wen haltet ihr mich?“ Bischof Franz Kamphaus mit dieser Frage konfrontiert: „Was ich von Jesus halte, dass er mich hält!“

In seiner Predigt stellte Marc Röbel fest: „Wir leben in einem Zeitalter der digitalen Gesichtserkennung, man pflegt eine Selfiekultur“. Darin drücke sich eine Ursehnsucht aus, gesehen zu werden. Es seien narzisstische Selbstbilder.

„Die Frage Jesu gehe über äußere Bilder hinaus. Wir erfahren Gott als ein liebevolles Du, das uns nicht auf ein Bild festlege“, sagte Marc Röbel.

Es gebe „Seelenbilder“, die etwas von der Tiefe durchscheinen lassen, so Röbel und zeigte den Anwesenden das Bild von Andrea Mantegna , „Madonna mit Kind“ (um 1480). Auf diesem Bild hat der Maler das Kind mit einer Beeinträchtigung gemalt, mit einen Handicap.

Damit wolle Mantegna sagen, man brauche sich nicht über eine Behinderung zu schämen. „Jesus ist behindert mir dir“. Das Eggeroder Gnadenbild „Unsere liebe Frau vom Himmelreich“ sagt uns, so Röbel, „du bist kein Zufall, du bist kein Unfall, du bist der Einfall Gottes. In dir lebt Gottes Sohn.“ Um es mit den Worten Romano Guardinis zu sagen: „Immerfort blickt Dein Auge mich an und ich lebe aus Deinem Blick, Du mein Schöpfer und mein Heil.“

Im Anschluss an die boten die anwesenden Priester allen einen persönlichen Segen an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6911152?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker