Gemeinschaftsprojekt im Künstlerdorf Schöppingen
Ballen aus 300 Kilogramm Haaren gepresst

Schöppingen -

300 Kilogramm Haare - gesammelt bei 120 Friseuren im gesamten Münsterland - wurden am Samstag zu einem großen Haarballen geformt. Eine Aktion, an der sich auch Ochtruper Friseure beteiligten, und die viele Töpferstädte als Besucher anzog. Die „Lichtmaler“ nutzten das Event zu einem ausgiebigen Fotoshooting.

Sonntag, 08.09.2019, 19:14 Uhr
Mit landwirtschaftlichem Equipment wurde die 30 Meter lange Haarbahn zu einem Ballen gerollt. Mehrere Hundert Besucher schauten sich die besondere Aktion an.
Mit landwirtschaftlichem Equipment wurde die 30 Meter lange Haarbahn zu einem Ballen gerollt. Mehrere Hundert Besucher schauten sich die besondere Aktion an. Foto: Susanne Menzel

Es war ein durchdringender Schrei – mit Potenzial, um Glas zerspringen zu lassen – mit dem Barbara Caveng am Samstagabend den Startschuss zu einer wohl einmaligen Aktion im Künstlerdorf Schöppingen gab. Als Stipendiats-Projekt hatte die in Berlin lebende Schweizerin in den vergangenen Monaten bei 120 Friseuren im Münsterland rund 300 Kilogramm abgeschnittener Haare gesammelt.

Das Ergebnis war am Nachmittag auf dem Parkplatz des Künstlerdorfes in Form einer etwa 30 Meter langen Bahn ausgerollt worden. Für die technische Umsetzung ihrer Idee hatte Caveng den Schöppinger Lohnunternehmer Bernd Möllenkotte gewinnen können, der nach wochenlangen Tüfteleien mit landwirtschaftlichem Equipment das feine Material zu einem großen Ballen – ähnlich einem Stroh- oder Heuballen – zusammenklaubte.

Kostenloser Haarschnitt

Bereits am Vormittag hatten sich zahlreiche Neugierige eingefunden, die sich zum einen die große Masse der Haare in den unterschiedlichsten Farben und Ausprägungen anschauen wollten, zum anderen aber auch gerne die Möglichkeit nutzten, durch einen kostenlosen Haarschnitt selbst noch mit einer Spende zu dem Projekt beizutragen.

Es ist genau diese Diskussion, die Auseinandersetzung der Menschen mit der Geschichte – und zwar über das Material Haare, die ich anstoßen wollte

Barbara Caveng, Künstlerin

Innungsobermeisterin Susanne Dorsten und Lyn Winter, beide aus Ochtrup, sowie Hendrik Hessling aus Billerbeck hatten alle Hände voll zu tun, um den Andrang zu bewältigen, bevor sie später von Gabi Hermes aus Schöppingen und Gabriele Küper aus Coesfeld abgelöst wurden.

Die Meinungen der Besucher zu diesem Event waren dabei durchaus ambivalent. „Eine tolle Idee“, lobten die einen, „Ich finde es sehr makaber“, kommentierten die anderen. „Es ist genau diese Diskussion, die Auseinandersetzung der Menschen mit der Geschichte – und zwar über das Material Haare, die ich anstoßen wollte“, sagt Barbara Caveng.

Haarballen soll auf Tour gehen

Der Haarballen soll übrigens im kommenden Jahr auf eine Tour durch das Münsterland gehen.

Das Ha(a)rvest-Projekt der Künstlerin Barbara Caveng in Schöppingen

1/99
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
  • Foto: Susanne Menzel
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6911159?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Bürgerbus kollidiert mit Auto
Vier Schwerverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto
Nachrichten-Ticker