Kartoffelfest
Feier rund um die tolle Knolle

Schöppingen -

Die Kartoffelernte ist eingefahren, jetzt geht es an die Verarbeitung. Am morgigen Samstag (28. September) ruft der Heimatverein zum Kartoffelfest an die Museumsscheune mit vielen Attraktionen.

Donnerstag, 26.09.2019, 18:08 Uhr aktualisiert: 26.09.2019, 18:14 Uhr
Die Kartoffelernte wird am Samstag an der Museumsscheune verarbeitet. Der Heimatverein lädt zum Kartoffelfest ein.
Die Kartoffelernte wird am Samstag an der Museumsscheune verarbeitet. Der Heimatverein lädt zum Kartoffelfest ein. Foto: Rupert Joemann

„Ran an die Kartoffel“ hat der Heimatverein das Fest tituliert. Beginn ist um 11 Uhr. „Da die Kartoffel eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel weltweit ist, möchten wir sie gebührend feiern“, sagt Mitorganisatorin Petra Knierbein .

Jung und Alt sind eingeladen dabei zu sein, wenn das Kartoffelkönigspaar geehrt wird. Tom Starsch fand eine 583 Gramm schwere Knolle, Sophia Quelles Kartoffel wog 504 Gramm. Der Heimatverein hat mit den Kindern die Sorten Laura und Belana im April in die Erde gebracht.

Lehrauftrag

Im September wurden sie mit viel Arbeitseifer – früher gab es dafür die Kartoffelferien – eingesammelt und nun am Samstag gibt es Köstlichkeiten fertig zubereitet. „Unsere Kinder und Enkelkinder sollen wissen, dass Essen nicht im Supermarkt wächst“, sagt Petra Knierbein. Reibepfannkuchen mit selbst gemachtem Apfelmus, einen leckeren Eintopf und Pellkartoffeln mit Dipp werden angeboten.

Daneben garantiert der Heimatverein Spiel und Spaß für die jungen Besucher. Ältere können an einer Führung durch die Museumsscheune teilnehmen. Da die Ernte gut ausgefallen ist und die Kartoffeln alle eingesackt sind, werden sie gegen eine Spende ausgegeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6960245?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker