Schwierige Situation für Landwirte
Bauern gehen auf die Barrikaden

Schöppingen -

Die Bauern gehen auf die Barrikaden. In dieser Woche sind sie bundesweit auf die Straße marschiert. Auch viele jüngere Landwirte folgten dem Aufruf einer privaten Initiative zur Demonstration. Sie haben ganz offensichtlich Angst um ihre berufliche Zukunft. Und das ist nachvollziehbar. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Von Rupert Joemann
Freitag, 25.10.2019, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 25.10.2019, 19:00 Uhr
Auf der einen Seite werden die Bauern mit Auflagen und bürokratischen Vorgaben überhäuft, auf der anderen Seite halten Subventionen das System aufrecht.
Auf der einen Seite werden die Bauern mit Auflagen und bürokratischen Vorgaben überhäuft, auf der anderen Seite halten Subventionen das System aufrecht. Foto: Heinrich Schwarze-Blanke
Neu an der Demonstration war: Die Bauern sind auf Distanz zu ihren eigenen Verbänden gegangen. Die Demo-Organisatoren haben sogar Hilfsangebote der Verbände abgelehnt. Das Tischtuch zwischen beiden Partnern ist vielleicht noch nicht zerrissen, aber schon ordentlich eingeschnitten. Erste Stimmen werden sogar laut, die Gründung eines neuen Verbands voranzutreiben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7022540?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker