Wegebauausschuss will Fördermöglichkeit abklären lassen
Sanierung der Betonstraße am Berg zurückgestellt

Schöppingen -

Der Wegebauausschuss hat sowohl die Wirtschaftswege, Ortsstraßen als auch Gehwege festgelegt, die im kommenden Jahr saniert werden sollen.

Donnerstag, 07.11.2019, 13:00 Uhr
Einige Wirtschaftswege will die Gemeinde im nächsten Jahr wieder sanieren.
Einige Wirtschaftswege will die Gemeinde im nächsten Jahr wieder sanieren. Foto: Björn Meyer

Erstmals verständigten sich die Mitglieder am Montag darauf, für die Planungen auch ein externes Büro einzubinden.

Das soll geschehen, weil die Gemeindeverwaltung aufgrund zahlreicher anderer Projekte nicht ausreichend Zeit hat, alle Planungen alleine durchzuführen. Für die Sanierung der ausgewählten Wirtschaftswege veranschlagt die Verwaltung Kosten in Höhe von 186 450 Euro. Hinzu kommen Ausgaben für die Ortsstraßen von 38 450 Euro. Für das Planungsbüro werden Mittel von rund 12 000 Euro eingeplant.

Zudem soll der Gehweg an der Straße Hagen in Eggerode für 15 000 Euro saniert werden.

Die Ausschussmitglieder räumten der Verwaltung 13 000 Euro ein, die sie eigenverantwortlich für Gehwege ausgeben kann. Der Ausschuss beschloss des Weiteren, die Sanierung der Betonstraße vom Isinglau hoch bis zur Kolping-Rasthütte (158 400 Euro) zurückzustellen. Zunächst einmal soll abgeklärt werden, ob und wenn ja wie die Sanierung förderfähig ist.

Folgende Wirtschaftswege werden instand gesetzt:

► Weg in Tinge, von der K 36 bis Bröker, 540 Meter, 29 700 Euro.

► Weg bei Hesselt (Heven 28), von der Querstraße Richtung Göcke bis zur Grundstücksgrenze/Zufahrt Uphues (Heven 25), 350 Meter, 19 250 Euro.

► Weg bei Blömer (Ramsberg 10), von der K 28 bis zur Querstraße bei Bils, 350 Meter, 19 250 Euro.

► Weg von der  L 570 ab Hähnchenmaststall Hüsing bis zur L 579, 570 Meter, 31 350 Euro.

► Weg von der L 582 Richtung Metelen in Richtung Olthoff (Ramsberg 115), 900 Meter, 49 500 Euro.

► Weg bei Gausling (Gemen 13), von der L 570 bis zur K 32, 230 Meter, 12 650 Euro.

► Weg ab Benning (Ramsberg 89), Richtung K 28 bis zur Windkraftanlage, 450 Meter, 24 750 Euro.

Die 13 200 Euro für den Wirtschaftsweg bei Viehues (Haverbeck 19), Verlängerung der Sanierung aus 2017 bis zur Münsterstraße, 240 Meter, werden aus dem Budget der Ortsstraßen finanziert.

Als weitere Ortsstraße soll die Von-Nagel-Straße in Schöppingen von der Amtsstraße bis zur Von-Galen-Straße (25 200 Euro) saniert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7047162?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker