Apothekenkammer legt die Notdienste-Termine fest
Menschen decken sich Heiligabend frühzeitig mit Medikamenten ein

Schöppingen -

Ein Blick in den Computer zeigt: Vor zwei Jahren, als die Linden-Apotheke zum letzten Mal an Heiligabend den Notdienst sicherstellte, war ordentlich was los. Die jetzige Inhaberin Katja Enning hat dafür eine Erklärung. Von Rupert Joemann
Montag, 02.12.2019, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 02.12.2019, 18:00 Uhr
Die Couch, auf der Apothekerin Katja Enning sitzt, kann ausgezogen werden, sodass die jeweils notdiensthabende Apothekerin darauf schlafen kann.
Die Couch, auf der Apothekerin Katja Enning sitzt, kann ausgezogen werden, sodass die jeweils notdiensthabende Apothekerin darauf schlafen kann. Foto: Rupert Joemann
Rund 40 Kunden suchten Heiligabend die Apotheke an der Bergstraße 3 auf. Das war noch unter Apotheker Wilhelm Lindenbaum. Seit dem 1. Juli 2018 führt Katja Enning die Apotheke. Die allermeisten Kunden kamen bis 18 Uhr, zwei noch nach 19 Uhr.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7106282?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Mit Skibrille und Wollmütze maskiert: Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Nachrichten-Ticker