Projekt an der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen
Schülerinnen begeben sich am Schöppinger Berg auf historische Spuren

Schöppingen -

Es ist ein ungewöhnliches Projekt. Mit selbst gebastelten Objekten sind Sekundarschülerinnen der Jahrgangsstufe 10 am Freitag über den Schöppinger Berg gelaufen. Das hatte einen ganz speziellen Grund.
Samstag, 14.12.2019, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 14.12.2019, 08:00 Uhr
Künstlerdorf-Stipendiatin Frauke Materlik (r.) initiierte das Projekt. Rainer Wesker (l.), Filialleiter der unterstützenden Sparkasse, freute sich am Freitag über die gelungenen Kunstwerke.
Künstlerdorf-Stipendiatin Frauke Materlik (r.) initiierte das Projekt. Rainer Wesker (l.), Filialleiter der unterstützenden Sparkasse, freute sich am Freitag über die gelungenen Kunstwerke. Foto: Rupert Joemann
Auf künstlerische Art und Weise haben sich Zehntklässler des Wahlpflichtkurses Kunst der Sekundarschule mit dem Thema Flur-Stücke genähert.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7130812?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Puzzleteil in turbulentem Jahr
Im Schnitt 2,5 Tonnen CO₂ sparten die am „Reallabor klimafreundliche Entscheidungen“ teilnehmenden Haushalte 2019 ein.
Nachrichten-Ticker