Vandalismus
Unbekannte fällen nachts Baum an der Schöppinger Festwiese

Schöppingen -

Die Empörung in der Gemeindeverwaltung ist groß: In den frühen Freitagmorgenstunden haben zwei Unbekannte mit einer Motorkettensäge auf dem Freigelände an der Festwiese am Künstlerdorf mehrere Bäume beschädigt.

Freitag, 31.01.2020, 12:22 Uhr aktualisiert: 31.01.2020, 15:51 Uhr
Ein Hainbuche ist von Unbekannten in der Nacht zu Freitag von Unbekannten an der Festwiese am Künstlerdorf gefällt worden. Ein weiterer beschädigter Baum muss gefällt werden.
Ein Hainbuche ist von Unbekannten in der Nacht zu Freitag von Unbekannten an der Festwiese am Künstlerdorf gefällt worden. Ein weiterer beschädigter Baum muss gefällt werden. Foto: Gemeinde Schöppingen

Dabei wurde ein Baum gefällt, ein weiterer so stark beschädigt, dass auch hier eine Fällung notwendig wird. „Wir verstehen nicht, welche Gründe zu einer solchen Tat führen“, äußerte sich Bürgermeister Franz-Josef Franzbach fassungslos. „Die Hainbuchen sind über Jahre gewachsen und waren gesund.“

Die Täter waren gegen 5 Uhr lautstark zu Gange, wurden von einer Anwohnerin gestört und verließen daraufhin zügig den Tatort.

Das Gelände wird derzeit neu gestaltet, aber eine Fällung der Bäume im Rahmen der Baumaßnahme habe nie zur Debatte gestanden, so Bürgermeister Franzbach.

Die Gemeinde stellt Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Wer Hinweise geben kann, kann sich an die Verwaltung oder die örtliche Polizeidienstelle wenden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7229660?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
5000 Euro für Hinweise : Belohnung nach Explosion in Lienen ausgesetzt
Nachrichten-Ticker