Gülleanhänger löst sich vom Schlepper – zum Glück nicht im Straßenverkehr
Das hätte schlimmer enden können

Schöppingen -

Man mag sich gar nicht ausdenken, was alles hätte passieren können, wenn sich der gigantische Gülleanhänger auf einer stark befahrenen Straße gelöst oder nicht über das aktuellste Sicherheitssystem verfügt hätte. Von Bernd Schäfer
Montag, 10.02.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 10.02.2020, 18:00 Uhr
Markus Kauling mit den Leitungen und Kabeln, die bei dem Vorfall am vergangenen Samstag beschädigt wurden. Obwohl die Reparatur teuer ist, ist der Landwirt froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist.
Markus Kauling mit den Leitungen und Kabeln, die bei dem Vorfall am vergangenen Samstag beschädigt wurden. Obwohl die Reparatur teuer ist, ist der Landwirt froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Foto: Bernd Schäfer
Am vergangenen Samstag saß Markus Kauling am Lenkrad seines Schleppers und düngte das Feld in der Bauerschaft Ramsberg, als sich das tonnenschwere Güllefass beim Durchfahren einer Pflugfurche plötzlich löste. Zum Glück auf freiem Feld, wo niemand gefährdet wurde. Und weil der nagelneue Anhänger über ein modernes Notbremssystem verfügt, kam er nahezu unmittelbar zum Stehen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7252244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Verdacht auf Blindgänger am Domplatz
Mögliche Evakuierung am 28. Februar: Verdacht auf Blindgänger am Domplatz
Nachrichten-Ticker