Festkomitee zieht fürs Karnevalswochenende alle Register
Kein bisschen amtsmüde

Eggerode -

Von Amtsmüdigkeit ist beim Eggeroder Festkomitee nichts zu spüren. Auch im 49. Jahr seines Bestehens haben dessen Mitglieder wieder alle Register gezogen, um den Gästen am Karnevalswochenende ein mitreißendes und abwechslungsreiches Programm zu liefern. Das verspricht der diesjährige Sessionspräsident Frank Averesch.

Freitag, 14.02.2020, 18:02 Uhr aktualisiert: 16.02.2020, 18:18 Uhr
Eine Abordnung des Festkomitees um den Sessionspräsidenten Frank Averesch (hinten M.) beim Besuch der Großen Garde und ihren Trainerinnen. Mittlerweile wird die Garde bereits von Tänzerinnen aus dem Umland verstärkt.
Eine Abordnung des Festkomitees um den Sessionspräsidenten Frank Averesch (hinten M.) beim Besuch der Großen Garde und ihren Trainerinnen. Mittlerweile wird die Garde bereits von Tänzerinnen aus dem Umland verstärkt.

Im Vorfeld hatten Abordnungen des Festkomitees die beiden Garden besucht und konnten sich dabei von deren professionell einstudierten Tanzleistungen überzeugen.

Seit Monaten proben die Mariechen gemeinsam mit ihren Trainerinnen für ihre Auftritte, um sich ihren Gästen mit ihren Garde- und Showtänzen in Bestform zu präsentieren.

Dabei scheint der karnevalistische Tanzsport mittlerweile durchaus anziehende Wirkung auf Freundinnen aus dem Eggeroder Umland zu haben – ein Gewinn für die beiden Garden.

Bei den Wort- und Gesangsbeiträgen geben sich dagegen eher lokale Routiniers die Klinke in die Hand: Ob örtlicher Kegelclub oder karnevalistische Urgesteine – sie alle sind bestens auf die Tollen Tage im Wallfahrtsort vorbereitet und werden den Narren ein mehrstündiges abwechslungsreiches Programm darbieten.

Los geht es im Hotel-Restaurat Winter am Altweiber-Donnerstag (20. Februar) mit dem Büttnachmittag um 15.11 Uhr. Zur Kaffeetafel ab 14 Uhr wird um vorzeitige Anmeldung im Restaurant gebeten. Hier werden die Gäste die Gelegenheit haben, das volle karnevalistische Programm zu erleben.

Auszüge und Highlights präsentiert das Festkomitee am darauffolgenden Freitag (21. Februar) auf seiner Karnevalsparty ebenfalls im Festsaal Winter. Fester Bestandteil des Programms werden die Prämierung des besten Kostüms sowie die Getränke-Happy-Hour ab Beginn der Veranstaltung von 19.30 bis 21 Uhr sein.

Zusätzlich hat sich diesmal eine närrische Überraschung während des Partyabends angekündigt. Alle Akteure hoffen auf zahlreiche Gäste in originellen Kostümen und ausgelassener Stimmung, heißt es in einer Ankündigung.

Die Generalprobe findet für alle Akteure am Dienstag (18. Februar) ab 19 Uhr im Hotel Winter statt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7265889?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
RIN als Peter Pan in der Halle Münsterland
„Nimmerland“-Tour: RIN als Peter Pan in der Halle Münsterland
Nachrichten-Ticker