Arbeitsmarktbericht
Arbeitslosenzahl in Schöppingen sinkt

Schöppingen -

Die Arbeitslosenzahl ist in Schöppingen im vergangenen Monat zurückgegangen.

Sonntag, 01.03.2020, 09:00 Uhr aktualisiert: 01.03.2020, 09:10 Uhr
Weniger Schöppinger als noch einen Monat zuvor waren im Februar auf der Suche nach einem Arbeitsplatz.
Weniger Schöppinger als noch einen Monat zuvor waren im Februar auf der Suche nach einem Arbeitsplatz. Foto: Carsten Rehder/dpa

Wie die Bundesagentur für Arbeit am Freitag mitteilte, waren im Februar in der Vechtegemeinde 43 Menschen arbeitslos gemeldet. Das waren vier weniger als noch im Januar und drei weniger als im Vorjahresmonat.

Von den 43 Arbeitslosen waren 31 Männer und zwölf Frauen. Vier von ihnen waren jünger als 25 Jahre und 20 mindestens 55 Jahre alt.

Gestiegen ist dagegen die Zahl der Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (Hartz IV). Laut der Bundesagentur für Arbeit erhielten 38 Schöppinger entsprechende Leistungen. Das waren vier Menschen mehr als im Januar, aber zwei weniger als im Februar 2019.

Von den 38 Hartz-IV-Empfängern waren 16 Männer und 22 Frauen. Zehn Hartz-IV-Empfänger waren jünger als 25 Jahre, drei Personen dagegen schon mindestens 55 Jahre alt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7301035?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker