Kriminalitätsstatistik
Weniger Straftaten in Schöppingen

Freitag, 06.03.2020, 17:06 Uhr aktualisiert: 08.03.2020, 16:31 Uhr

265 Straftaten in Schöppingen

Ebenfalls keine Delikte weist die Statistik bei Straftaten gegen das Leben. Das war auch im Jahr 2019 so.

Deutlich zurückgegangen ist der Diebstahl aus Kraftfahrzeugen. Hier meldete die Polizei für 2019 sieben Fälle statt 14 im Jahr vorher. Insgesamt sind der Polizei im vergangenen Jahr 265 Straftaten bekannt geworden. Das waren zwölf Straftaten oder 4,3 Prozent weniger als noch ein Jahr zuvor.

In der auf die Einwohnerzahl umgerechneten Kriminalitätshäufigkeitszahl liegt Schöppingen im Kreis Borken bei 17 Kommunen auf Rang elf. Demnach gab es am meisten Straftaten in Gronau und am wenigsten in Raesfeld.

16,8 Prozent weniger Diebstähle

Die meisten Straftaten verzeichnete die Polizei bei Diebstählen. Hier wurden 89 Fälle angezeigt. Das waren 18 (-16,8 Prozent) weniger als im vergangenen Jahr.

Erhöht hat sich die Zahl der Ladendiebstähle von sechs auf zehn.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7314123?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker