Schöppinger Prinzenpaar überreicht Spende
Martin und Conny Börsting spenden Mundschutz dem St.-Antonius-Haus

Schöppingen -

Gleich mehrere Hundert Mundschutz-Masken haben Martin und Conny Börsting jetzt an Markus Schneider, Geschäftsführer des St.-Antonius-Hauses übergeben. Martin Börsting, Inhaber eines Badewannen-Unternehmens, hatte zuvor seine Kontakte nach China eingesetzt.

Mittwoch, 08.04.2020, 16:42 Uhr aktualisiert: 09.04.2020, 16:32 Uhr
Die gerade aus China eingetroffenen Mundmasken übergaben Martin Börsting (l.) und Conny Börsting an Geschäftsführer Markus Schneider.
Die gerade aus China eingetroffenen Mundmasken übergaben Martin Börsting (l.) und Conny Börsting an Geschäftsführer Markus Schneider. Foto: privat

 

Ein langjähriger Lieferant hat Börsting die Masken als Geschenk gespendet und nach Deutschland geschickt.

Dem Schöppiner Karnevalsprinzenpaar war es ein Anliegen zu helfen, „um ein wenig dazu beizutragen, etwas Schutz für alle im Haus“ zu bieten, so Martin Börsting. In dem Wohn- und Pflegehaus würden viele Schöppinger leben und arbeiten, so Martin Börsting.

„Als Prinzenpaar konnten wir bei unserem Besuch am Rosenmontag im Antonius-Haus mal wieder erleben, wie gern die Menschen gesellig beisammen sind“, erinnert sich Martin Börsting an die Karnevalsveranstaltung. Das Prinzenpaar hofft, dass das auch in Zukunft so bleibe. „Denkt positiv und bleibt gesund und das alles nach unserem Sessionsmotto ‚Jetzt erst recht‘“, so Martin Börsting.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7362822?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker