Schulpflicht für Entlassjahrgang
Sekundarschule nimmt Betrieb auf

Schöppingen -

Ab Donnerstag findet wieder Unterricht in der Sekundarschule in Schöppingen statt. Die Teilnahme am Unterricht und an schulischen Veranstaltungen ist dabei für Schüler der zehnten Jahrgangsstufe mit bevorstehenden Prüfungsterminen verpflichtend. Auch für Fahrschüler gibt es besondere Hygienevorschriften.

Dienstag, 21.04.2020, 20:08 Uhr aktualisiert: 22.04.2020, 17:46 Uhr

Ab Donnerstag (23. April) sind die weiterführenden Schulen für die Prüfungsjahrgänge geöffnet. Die Teilnahme am Unterricht und an schulischen Veranstaltungen für Schüler der zehnten Jahrgangsstufe mit bevorstehenden Prüfungsterminen zum Erwerb des Hauptschulabschlusses oder des Mittleren Schulabschlusses sind verpflichtend. Der Unterricht beginnt regulär um 8 Uhr. Der Einlass der erfolgt ausschließlich über den Haupteingang. Schüler sowie das Lehrpersonal erhalten zum Schulstart je einen kostenlosen Mund-Nase-Schutz ausgehändigt.

Für die betroffenen Fahrschüler gibt es eine Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz ist beim Ein- und Ausstieg und während der Schulbusfahrt zu tragen. Ein kostenloses Exemplar erhalten die Jugendlichen bereits am heutigen Mittwoch (22. April) zusammen mit einem Elternbrief persönlich zugestellt.

Für den ersten Schultag am Donnerstag werden die Fahrschüler in zwei Gruppen aufgeteilt, um die Hygienevorgaben während der Schulbusfahrt im Detail zu erklären. Die Busse öffnen nur die hinteren Türen, an den Haltestellen ist ein Mindestabstand von 1,50 Meter zueinander zu einzuhalten. Die genauen Informationen über die Gruppenzuordnung werden den Schülern durch die Sekundarschule per E-Mail mitgeteilt, teilt die Gemeinde mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7378916?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker