Musik trifft auf Philosophie und Theologie
Gesprächskonzert am 7. November in der Eggeroder Kirche

Eggerode -

Ein Gesprächskonzert findet am 7. November (Samstag) um 20 Uhr in der St.-Mariä-Geburt-Kirche Eggerode statt. Veranstaltet wird der Abend von der Pfarrei St. Brictius in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Schöppinger Konzerte und der Volkshochschule Ahaus.

Mittwoch, 28.10.2020, 08:37 Uhr
Annette Gutjahr übernimmt den Gesangspart.
Annette Gutjahr übernimmt den Gesangspart. Foto: privat

Kirchenmusikerin Katja Zerbst und Altistin Annette Gutjahr haben für ihr Programm späte Kompositionen zusammengestellt, die Musikwissenschaftler Ulrich Matyl mit Aspekten aus Musikgeschichte, Philosophie, Theologie und der Naturwissenschaft ergänzend beleuchtet.

Es werden späte und manch letzte Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Johannes Brahms und Franz Liszt mit Betrachtungen aus Theologie, Philosophie und Wissenschaft über neue Horizonte vorgetragen.

Auf dem Programm stehen Werke aus Barock und Klassik wie Schuberts Winterreise, Brahms „Vier ernste Gesänge“ oder Bachs Choralbearbeitung „Vor deinen Thron tret ich hiermit“.

„Späte und letzte Werke sind es, in der Komponisten am Ende ihres Lebens oft noch einmal zu einer musikalischen Sprache von eigenartiger Schönheit fanden“, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter.

Karten für 15 Euro sind nur im Vorverkauf bei Schreibwaren Richler in Schöppingen, im Kleinen Laden in Eggerode und bei der VHS in Ahaus erhältlich. Eine Abendkasse gibt es nicht. Schüler haben freien Eintritt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7650773?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker