39-Jähriger zieht sich freiwillig in die zweite Reihe zurück
Ralf Marpert hat nach 16 Jahren nicht wieder für den Schöppinger Rat kandidiert

Schöppingen -

Mit seinen 39 Jahren wäre Ralf Marpert wieder jüngstes Mitglied im kommenden Gemeinderat – und gleichzeitig eines der erfahrensten. Doch nach 16 Jahren im Gemeinderat hat der Christdemokrat nicht wieder in vorderster Front kandidiert. Und das hat seine Gründe Von Rupert Joemann
Dienstag, 27.10.2020, 19:35 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 27.10.2020, 19:35 Uhr
Sich es auf der Bank gemütlich zu machen, dazu hat Ralf Marpert auch künftig kaum Zeit. Der scheidende CDU-Ratsherr ist sowohl familiär als auch beruflich stark eingespannt.
Sich es auf der Bank gemütlich zu machen, dazu hat Ralf Marpert auch künftig kaum Zeit. Der scheidende CDU-Ratsherr ist sowohl familiär als auch beruflich stark eingespannt. Foto: Rupert Joemann
  Familie und Beruf gehen für den vierfachen Familienvater sowie Leiter Finanzen und Personal bei der Shopware AG nun erst einmal vor. So ganz verabschiedet er sich aber nicht aus der Lokalpolitik.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7650781?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7650781?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker