Prozess wegen versuchter Vergewaltigung
„Ich hatte Todesangst“ - Angeklagter schon einmal als Mörder verurteilt

Münster/Schöppingen -

Der 34-jährige Rumäne hatte seine 14-jährige Haftstrafe, zu der er wegen des Mordes an einer 70-Jährigen in seinem Heimatland verurteilt worden war, abgesessen, als er schon wieder gewalttätig wurde: Anfang Juni lauerte er in Schöppingen einer Frau auf, um sie zu vergewaltigen. Die Schöppingerin konnte sich ihm zwar in letzter Sekunde entziehen, die psychische Belastung hält aber bis heute an. Von Frank Zimmermann
Mittwoch, 25.11.2020, 17:38 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 25.11.2020, 17:38 Uhr
Prozess wegen versuchter Vergewaltigung: „Ich hatte Todesangst“ - Angeklagter schon einmal als Mörder verurteilt
Foto: dpa
Die Schöppingerin ist eine große Frau. Selbstbewusst ging sie stets durchs Leben. Bis zum Fronleichnamstag dieses Jahres.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7694786?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7694786?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker