Gerd Marpert integriert die Vergangenheit in seine heutige Modellbahn
Schöppinger reist mit der Eisenbahn an alte Urlaubsziele

Schöppingen -

Wenn Gerd Marpert an seiner Eisenbahn werkelt, ist es gleichzeitig eine Reise in die Vergangenheit. Und zwar eine Reise an frühere Urlaubsziele. Von Rupert Joemann
Mittwoch, 10.02.2021, 19:27 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.02.2021, 19:27 Uhr
Der 76-jährige Gerd Marpert hat seit einigen Jahren seine Leidenschaft zum Modelleisenbahn-Bau wiederentdeckt. Als Junge bastelte er auf dem kalten Dachboden, heute macht er es sich im warmen Wintergarten gemütlich.
Der 76-jährige Gerd Marpert hat seit einigen Jahren seine Leidenschaft zum Modelleisenbahn-Bau wiederentdeckt. Als Junge bastelte er auf dem kalten Dachboden, heute macht er es sich im warmen Wintergarten gemütlich. Foto: Rupert Joemann
So geht es zum Beispiel durch den Tunnel Innsbruck nach Tirol und Rimini an die italienische Adriaküste. An der Wand, als Hintergrund für die Modelleisenbahn, hängt ein Foto von Oberstdorf. Dort war er in jungen Jahren. Und auf dem münsterischen Aasee schippert ein Schiff namens Hafen Weener. Es ist eine Erinnerung an die Zeit, als der heute 76-Jährige und seine Frau Christel mit dem eigenen Schiff zwischen 1985 und 1998 viel unterwegs waren. „Ich habe den Binnen- und Buten-Führerschein“, sagt der Schöppinger.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7813002?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7813002?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker