Tollität und Majestäten verbindet nicht nur der gleiche Vorname
Drei Martins regieren in Schöppingen

Schöppingen -

Der Sonntag (14. Februar) wäre traditionell mit dem großen Umzug der Höhepunkt des Schöppinger Karnevals gewesen. Im Mittelpunkt hätten dabei der neue Prinz des Neuen Schöppinger Kolping Karneval Vereins (NSKKV) und seine Prinzessin gestanden. Die Corona-Pandemie macht das zunichte. Somit verlängert sich die Amtszeit seiner Tollität, Martin V. Börsting, um ein weiteres Jahr. Und er ist nicht der einzige Martin, der weiter regiert. Von Rupert Joemann
Freitag, 12.02.2021, 19:25 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.02.2021, 19:25 Uhr
Eigentlich hätte am morgigen Sonntag ein Nachfolger von Prinz Martin V. Börsting die Jecken beim großen Karnevalsumzug anführen sollen. Doch durch die Corona-Pandemie
Eigentlich hätte am morgigen Sonntag ein Nachfolger von Prinz Martin V. Börsting die Jecken beim großen Karnevalsumzug anführen sollen. Doch durch die Corona-Pandemie Foto: Rupert Joemann
Auch die Amtsperiode von Schützenkönig Martin Steiner (Bürgerschützenverein) verlängert sich. Der BSV hat bereits sein Schützenfest für dieses Jahr abgesagt. Und ob Martin Höping, König der Schützenbruderschaft St. Peter und St. Paul, in diesem wirklich einen Nachfolger findet, das bleibt abzuwarten. Die Obertorianer wollen im April/Mai entscheiden, ob und wenn ja in welcher Form der Verein am ersten Wochenende im Juli feiert.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7817193?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7817193?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker