Anträge zu letzten Ruhestätten
Schutzhütte und Unterstand fallen im Ausschuss durch

Schöppingen -

Der alte und der neue Friedhof bleiben wie sie sind. Obwohl sich gleich drei Anträge der UWG-Fraktion bei der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses mit den beiden letzten Ruhestätten in der Gemeinde beschäftigten. Von Bernd Schäfer
Freitag, 05.03.2021, 19:13 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 05.03.2021, 19:13 Uhr
Der alte Friedhof wird bis 2056 ein Friedhof bleiben.
Der alte Friedhof wird bis 2056 ein Friedhof bleiben. Foto: Joemann
Unter anderem wünschten sich die Unabhängigen ein Nutzungskonzept für den alten Friedhof an der Steinfurter Straße. „Das Nutzungskonzept für den alten Friedhof ist Friedhof“, stellte Bürgermeister Franz-Josef Franzbach schlicht fest. Zumindest bis zum 30. Juni 2026, so lange sind dort noch Bestattungen möglich.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7852527?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7852527?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker