Kirchengemeinde gibt Heftchen über Mariendarstellungen in Eggerode heraus
Auf den Spuren eines Edelsteins

Eggerode -

Pfarrer Thomas Diedershagen vergleicht Maria mit einem kostbaren Edelstein. Er strahlt „je nach Lichteinfall in immer neuen Farben und Facetten“. Von Rupert Joemann
Montag, 19.04.2021, 18:42 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 19.04.2021, 18:42 Uhr
Der Bildstock mit Maria und dem Jesuskind am Marienbrunnen orientiert sich am bekannten Eggeroder Gnadenbild.
Der Bildstock mit Maria und dem Jesuskind am Marienbrunnen orientiert sich am bekannten Eggeroder Gnadenbild. Foto: Rupert Joemann
Maria, der Mutter Jesu und Schutzpatronin der Eggeroder Kirche, hat die Kirchengemeinde St. Brictius nun ein eigenes Heftchen mit den unterschiedlichen Darstellungen Mariens im Wallfahrtsort herausgegeben. Das Heft liegt in den Kirchen kostenlos aus. „Im Leben Mariens spiegeln sich Aspekte unseres eigenen Lebens wider.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7924386?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7924386?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Nachrichten-Ticker