Mo., 21.01.2019

UWG will vor allem bei laufenden Projekten am Ball bleiben „Keine neuen Luftschlösser bauen“

Die Hertie-Baustelle und dahinter Wohnhäuser am Kurt-Schumacher-Platz: Die Innenstadt-Entwicklung und bezahlbares Wohnen sind zwei Themen, um die sich die UWG 2019 kümmern möchte.

Gronau - Innenstadtentwicklung, Stärkung der sozialen Gerechtigkeit, Klima- und Umweltschutz oder Bürgermeisterwahl – die Fraktionen im Rat der Stadt haben sich für 2019 teilweise identische, teilweise aber auch unterschiedliche Ziele gesteckt. Die WN-Redaktion hat die Top-Themen erfragt. In dieser Folge kommt die UWG zu Wort. Von Klaus Wiedau

Mo., 21.01.2019

Zentrale Unterbringungseinrichtung Fraktionsspitzen für die Verlängerung

Im Jahr 2017 feierte die Zentrale Unterbringungseinrichtung ihr 25-jähriges Bestehen. Nun kann es sein, dass die Einrichtung noch bis Ende 2021 geöffnet bleibt.

Schöppingen - 2,5 Millionen Euro mussten die Bezirksregierungen Arnsberg und Münster seit 2014 in die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) investieren, um deren Weiterbetrieb zu ermöglichen. Am 30. Juni sollte die Einrichtung am Schöppinger Berg eigentlich schließen. Es wären hohe Investitionen für eine kurze Zeit gewesen. Doch jetzt wird die ZUE möglicherweise erst Ende 2021 geschlossen. Von Rupert Joemann


Mo., 21.01.2019

Kita-Neubau Drei Investoren bewerben sich

Auf der Fläche vor dem Feuerwehrgerätehaus in Heek könnte bald der neue Kindergarten für die Gemeinde entstehen.

Heek - Der Träger steht mit DRK bereits seit Oktober fest. Beim Standort gibt es auch einen klaren Favoriten. Nur die Auswahl eines Investors für den neuen Kindergarten in Heek steht noch aus – und damit der Bau.


Mo., 21.01.2019

Schöppingen Sternsinger sammeln 12 050 Euro

Die Sternsinger malten nicht nur mit geweihter Kreide die traditionelle Segensbitte an die Türen, sondern sammelten auch Spenden für Kinder in weltweit armen Regionen.

Schöppingen - Die Sternsinger der Pfarrei St. Brictius haben in diesem Jahr insgesamt 12 050,03 Euro gesammelt. Das sind 750 Euro mehr als im Vorjahr. Das teilte die Pfarrei am Freitag mit. Dabei sammelten die Sternsinger in Schöppingen circa 9000 Euro (+ 400 Euro), in Eggerode rund 2000 Euro (+100) und in Gemen etwa 1100 Euro (+250 Euro).


Mo., 21.01.2019

Bachusjünger und Gäste feiern Prinzenfrühstück Stimmung in der Mallorca-Oase

Bachusjünger und Gäste feiern Prinzenfrühstück: Stimmung in der Mallorca-Oase

Gronau/Epe - „11.11 Uhr – jeder Karnevalist weiß, was die Stunde geschlagen hat. Lassen wir die große, rot-weiße Familie eintreten!“, gab Moderator Andreas Jürgens den Startschuss zum Einmarsch der Bachusjünger unter Präsident Jens Thyhatmer, die ihre Prinzenfrühstücks-Party am Sonntag in der Mallorca-Oase feierten. Von Angelika Hoof


Mo., 21.01.2019

Freiwillige Feuerwehr hält Generalversammlung ab Zu 64 Einsätzen ausgerückt

Die geehrten Feuerwehrleute mit Bürgermeister Franz-Josef Franzbach (l.), dem Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Ralf Mensing (r.) und dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Marco van Schelve (2.v.r.).

Schöppingen - Die Freiwillige Feuerwehr hat ein Luxusproblem: „Unsere Spinde im Alarmumkleideraum sind alle belegt“, berichtete Ralf Mensing, Leiter der Wehr, zur Generalversammlung am Freitag. Mit 71 Mitgliedern in der aktiven Wehr und stetigem Nachwuchs in der Jugendfeuerwehr hat der Schöppinger Löschzug im Gegensatz zu anderen Orten keine Personalsorgen. Von Sabine Sitte


Mo., 21.01.2019

Schöppingen

Erstmalig verlieh Wehrleiter Ralf Mensing das Feuerwehr-Ehrenzeichen für langjährige Dienstzeiten in der Freiwilligen Feuerwehr. 40 Jahre: Josef Bense, Martin Bense, Rolf Dirksen, Heinz Epping, Klaus Heßling, Olaf Jansen, Stefan Jansen, Uwe Kottig, Ralf Mensing, Wilhelm Münch, Michael Pech, Horst-Rainer Richler, Josef Schulze-Dorfkönig, Heinz Terwort, Ulrich Westerholt, Michael Wiemth.


Mo., 21.01.2019

Storno: Satirischer Rückblick mit Thomas Philipzen, Harald Funke und Jochen Rüther 2018 – ein Jahr mit Gütesiegel

Jochen Rüther, Thomas Philipzen und Harald Funke als „The Mamas and the Papas“.

Gronau - Zack! Auch 2018 hat die begehrte Storno-Plakette verpasst bekommen. Ein Gütesiegel, ohne das kein Jahr Einlass in die Geschichtsbücher findet. Zumindest nicht in die kabarettistischen. Der öffentliche Tauglichkeitstest erfolgte am Samstag in der ausverkauften Bürgerhalle. Das Prüfkomitee: die Herren Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther. Von Martin Borck


Mo., 21.01.2019

Reisevereinigung Gronau ehrt die Sieger Medaillen, Pokale und Urkunden

Die Sieger der RV Gronau wurden am Samstag im Lindenhof ausgezeichnet.

Gronau - Die Sieger in den Meisterschaften und die Gewinner der Medaillen und Pokale in der Reisevereinigung Gronau sind am Samstag im Vereinsheim am Lindenhof geehrt worden.


So., 20.01.2019

Gescher „Publikum ist einfach super hier“

Gescher: „Publikum ist einfach super hier“

Gescher. Schon der Begrüßungsapplaus im Theater- und Konzertsaal am Samstagabend markierte den Grad der Bekanntheit in Gescher. Peter Wölkes Show „Musicals in Concert“ gastierte wieder einmal in Gescher. Erstmals traten hier die Hamburgerin Kristin Hölck und der Niederländer Paul Kribbe auf. Von Elvira Meisel-Kemper


So., 20.01.2019

Schöppingen Kollision auf der Kreuzung

Schöppingen - Zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von circa 14 000 Euro – so lautet die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstag in Schöppingen ereignet hat. Ein 31-jähriger Legdener befuhr gegen 11.45 Uhr die L 574 aus Richtung Heek kommend in Richtung Legden.


Mo., 21.01.2019

Tankstellen-Überfall Kunden überwältigen Räuber

Tankstellen-Überfall: Kunden überwältigen Räuber

Gronau - Anders als gedacht lief für einen 42-Jährigen am Samstag der Überfall auf eine Tankstelle an der Enscheder Straße in Gronau. 


So., 20.01.2019

Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook Martin Last neuer General

Ehrungen im Brook: Martin Last (2. von links) ist neuer General und Karl-Heinz Tomm (Mitte) neuer Ehrengeneral. Glückwünsche wurden vom Präsidenten Rainer Doetkotte und dem amtierenden Königspaar überreicht.

Gronau - Das Offizierskorps der Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook hat mit Martin Last einen neuen General. „Ich bin stolz, dieses Amt im Brook übernehmen zu dürfen“, so Martin Last nach seiner Wahl. Während der Jahreshauptversammlung im „Alten Gasthaus Doet­kotte“ sprachen sich rund 80 Mitglieder einstimmig für den Nachfolger von Karl-Heinz Tomm aus.


So., 20.01.2019

Atomkraftgegner protestieren in Lingen Aus für die UAA gefordert

Bei der Demonstration gegen die Brennelementefabrik Lingen stehen die Demonstranten mit Transparenten und Fahnen auf dem Bahnhofsplatz.

Lingen/Gronau - (lni). Rund 180 Atomkraftgegner haben gegen die Brennelementefabrik in Lingen demonstriert. Am Samstag seien mehr Teilnehmer zu der Protestkundgebung gekommen als ursprünglich erwartet, sagte Mitorganisator Peter Bastian (Aktionsbündnis Münsterland gegen AtomanlagenU.


Sa., 19.01.2019

Dämmerschoppen Im Mai geht’s in die nächste Runde

Die „Dämmerschoppen“ sind im vergangenen Jahr gut angekommen.

Gronau - Der Platz auf der Kircheninsel hat einen ganz besonderen Flair, der beim Stadtfestival Gronau bereits toll zur Geltung kommt. Aber auch die neu eingeführte Veranstaltung Dämmerschoppen hat 2018 gezeigt.


So., 20.01.2019

Abschied von Pfarrer Alfons Frye Suchen und Finden

In einem Trauergottesdienst in der St.-Agatha-Kirche haben Angehörige und die Pfarrgemeinde Abschied von Pfarrer em. Alfons Frye genommen. Anschließend begleiteten sie ihn auf seinem letzten Weg zum Friedhof.

Epe - Die Totenglocke der St.-Agatha-Kirche läutete am Samstagvormittag für einen Geistlichen, der vier Jahrzehnte lang in der Pfarrgemeinde Seelsorger gewesen war: Alfons Frye. Am 12. Januar war er im Alter von 85 Jahren gestorben. Eine Woche später wurde er zu Grabe getragen. Von Martin Borck


Sa., 19.01.2019

Gescher Die stillen Helfer des Karnevals

Gescher: Die stillen Helfer des Karnevals

Gescher. Die gute Stube hatte es nötig. Der Gelsenkirchener Barock war in die Jahre gekommen; die Teppiche müffelten nach langem Gebrauch. So richtig wohl fühlte sich kaum noch einer im Versammlungsraum der Karnevalshalle an der Rauschenburg, die mittlerweile auch schon ihr Zehnjähriges feiert. Von Helene Wentker


Sa., 19.01.2019

Gescher Gescheraner in Unfall verwickelt

Gescher/Wesel. Ein 38-jähriger Gescheraner war in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt, der sich am Freitagnachmittag an der Ortsgrenze Wesel/Hamminkeln auf der B 473 ereignete. Nach Angaben der Polizei war eine 52-jährige Frau aus Wesel auf der Bocholter Straße in Richtung Hamminkeln unterwegs und wollte nach links abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr hielt sie an. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 19.01.2019

CDU-Antrag zur Grenzsituation Enscheder Straße „Potenzial für ein Euregio-Quartier“

CDU-Vertreter bei der Euregio: Bernhard Greitenevert und Rainer Doetkotte übergaben ein Positionspapier an Geschäftsführer Christoph Almering (von links) zur Entwicklung eines „Euregio-Quartiers“.

Gronau - Ein „Euregio-Quartier“ an der Enscheder Straße zu entwickeln ist das Ziel eines aktuellen Antrags der CDU-Ratsfraktion. In dem Diskussionspapier beschreibt die Union, dass gerade im Übergang von Glanerbrug zur deutschen Seite Nachholbedarf in der Städteplanung besteht.


Sa., 19.01.2019

Erfolgreichen Nachwuchs ausgezeichnet „Der Nachwuchs ist unser Potenzial“

Gruppenbild mit engagierten Nachwuchskräften. Bürgermeisterin Sonja Jürgens ehrte jetzt Auszubildende für den erfolgreichen Abschluss und Mitarbeiter, die Fortbildungen absolviert haben.

Gronau - „Sie sind die Zukunft der Stadtverwaltung“, lobte Bürgermeisterin Sonja Jürgens jetzt in einer Feierstunde die erfolgreichen Berufsausbildungs- und Weiterbildungsabsolventen des Jahres 2018.


Sa., 19.01.2019

Ziele der SPD für 2019 Mit Bildung zu Gerechtigkeit

Bildung in Schulen und Kitas (l.o. die Eröffnung der Gesamtschule Gronau, l.u. ein Projekt in der AWO-Kita Alter Postweg), die Europawahl und die Verkehrsentwicklung (z.B. mittels Radschnellwegen) sind Themen, die der SPD wichtig sind.

Gronau - „Eine Bürgermeisterwahl, aus der die bisherige Bürgermeisterin als Siegerin hervorgeht, damit sie ihre gute Arbeit für Gronau fortsetzen kann.“ Das wünscht sich Norbert Ricking. Von Klaus Wiedau


Sa., 19.01.2019

Trendsportart Mermaiding Im Sog der Meerjungfrauen

Mermaiding ist ein Ausdauersport bei dem es wichtig ist, richtige Atem- und Schwimmtechnik sowie ruhiges Verhalten unter Wasser zu erlernen.

Gronau - Anna, Emilia, Kim-Maya, Laura, Lara, Lea, Mila und Sarah strahlen im Badepark Bentheim um die Wette. Und das nicht ohne Grund: Die acht Mädchen können eineinhalb Stunden lang auf den Spuren von Arielle wandeln. Seit Oktober 2018 macht dies die Tauchschule Let‘s Dive aus Gronau möglich. Von Angelika Hoof


Sa., 19.01.2019

Forum zur Bürgermeisterwahl Fühlen Sie den Kandidaten auf den Zahn!

Christoph Leuders (parteilos)

Gronau - Am 10. März finden Bürgermeister-Wahlen statt. Die Kolpingsfamilie Epe und die WN stellen am 11. Februar die Kandidaten vor und schaffen ein Forum, bei dem Bürger mit den Bewerbern ins Gespräch kommen können. Von Klaus Wiedau


Sa., 19.01.2019

Hohe Nachfrage nach ehrenamtlichen Standesbeamtinnen Burg zieht Liebesglück an

Die standesamtliche Trauung gewinnt eine immer höhere Bedeutung bei heiratswilligen Paaren. Diese Erfahrung hat auch Nadine Jasper gemacht, die seit Oktober 2016 ehrenamtliche Standesbeamtin für die Gemeinde Heek ist.

Nienborg - Immer mehr Paare heiraten in Heek. Denn die Gemeinde bietet einen ganz besonderen Service für Heiratswillige an. Von Mareike Meiring


Sa., 19.01.2019

Feuerwerkskatastrophe 2000 in Enschede Whistleblower-Bericht erhebt Vorwürfe gegen Behörde

Die Überreste der Katastrophe im heutigen Wohngebiet Rombeek.

Enschede - Die Vorwürfe gegenüber den Ermittlungsbehörden wiegen schwer: Sie sollen die Untersuchungen zur Feuerwerkskatastrophe von Enschede manipuliert haben. Ziel sei es dabei gewesen, die Behörden aus der Schusslinie zu bringen und die Schuld abzuwälzen. Von Martin Borck


Fr., 18.01.2019

Staatsanwalt hatte auf Freispruch plädiert Partneragentin wegen Betrugs verurteilt

Die Verhandlung fand vor dem Amtsgericht Ahaus statt.

Heek/Ahaus - Der Richter glaubt am Ende dem Rentner aus Heek: Er verurteilt die Mitarbeiterin einer Partnervermittlung wegen Betrugs. Sie habe es darauf angelegt, ihn um sein Geld zu bringen. Von Andre Weßling


Folgen Sie uns auf Twitter