Mo., 09.12.2019

Feierlichkeiten zum Stadtgeburtstag Volles Haus wie lange nicht

Dicht besetzt waren die Reihen im Kapitelsaal. Alfred Focke (kl. B. r.) überreichte die „Goldene Glocke“ in diesem Jahr an Bernd Dinkelborg, der die Auszeichnung im Namen der Ferdinand Kühlkamp Stiftung entgegennahm.

Lüdinghausen - Den Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft schlug auch in diesem Jahr wieder der Stadtgeburtstag, zu dem der Heimatverein Lüdinghausen in den Kapitelsaal eingeladen hatte. „So voll war es schon lange nicht mehr“, freute sich dessen Vorsitzender Alfred Focke beim Anblick des bis auf den letzten Platz gefüllten Saals. Von Arno Wolf Fischer

So., 08.12.2019

Weihnachtsmarkt in Appelhülsen Wieder ganze Arbeit geleistet

Originelle Strickarbeiten wie an diesem Stand von Anita Müller gehörten zu den vielen Angeboten, die die Besucherinnen und Besucher des Appelhülsener Weihnachtsmarktes bestaunen konnten.Auch das nostalgische Karussell durfte nicht fehlen und wurde von den Kindern genutzt.Doris Lenfers, Berthold Domhöver und Maria Gerson (v.l.) hatten den Markt wieder perfekt organisiert. Stellvertretender Bürgermeister Paul Leufke eröffnete ihn.

Appelhülsen - Seit über 30 Jahren gibt es ihn nun schon, den Weihnachtsmarkt in Appelhülsen. Und die Veranstalter vom Werbering Appelhülsen wissen, wie man einen guten Markt organisiert. Von Helmut Brandes


So., 08.12.2019

Krippenausstellung in Appelhülsen Schon fast 500 Krippen präsentiert

Ein Moment inniger Andacht und Stille: Die Krippen im Friedenshaus in Appelhülsen zeigen die Geburt Christi in unterschiedlichsten Facetten.Edgar Winter eröffnete die Krippenausstellung.

Appelhülsen - Die Bilanz der Krippenausstellungen des Heimatvereins Appelhülsen kann sich wirklich sehen lassen. 400 bis 500 Krippen wurden schon gezeigt. Und auch die aktuelle Ausstellung war wieder sehenswert. Von Marita Strothe


So., 08.12.2019

Lüdinghauser Adventsmarkt Vorweihnachtliche Glücksgefühle

Der Nikolaus machte am Samstag vor allem den kleinen Besuchern große Freude.

Lüdinghausen - Umgeben von buntem Licht und einer gemütlichen Atmosphäre nutzten auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher von Nah und Fern den Lüdinghauser Adventsmarkt zum Stöbern, Plauschen und Genießen. Mit rund 35 Ständen hatten Händler und Organisatoren dabei von Bekleidung und Dekorationsartikeln bis zu heißem Glühwein an alle Wünsche des Publikums gedacht. Von Arno Wolf Fischer


So., 08.12.2019

Nikolausmarkt Neue Aktionen machen viel Spaß

Mit Spannung war der heilige Nikolaus erwartet worden. Für die Kinder hatte er Geschenke mitgebracht. Unterstützt wurde er von Pfarrer Siegfried Thesing.

Havixbeck - Der Nikolausmarkt auf dem Willi-Richter-Platz lässt sich auch durch eher schlechtes Wetter nicht stoppen. Die großen und kleinen Besucher kamen, fühlten sich wohl - und erlebten Neues. Von Kerstin Adass


So., 08.12.2019

Bertelsmann-Betrüger „Es tut mir alles unendlich leid“

Bertelsmann-Betrüger: „Es tut mir alles unendlich leid“

Nottuln - Sie haben Menschen im großen Stil belogen und betrogen. Jetzt haben die Bertelsmann-Betrüger aus Altenberge und Nottuln ihre Strafe bekommen. Immerhin: Der Nottulner zeigte sich reumütig. Von Monika Koch


So., 08.12.2019

Bürgerbusverein ehrt langjährige Mitstreiter Ascheberg mobil gemacht

Joseph Streyl, Vorsitzender Bürgerbusverein, ehrte gemeinsam mit dem Nikolaus (Albert Fränzer) Jan Jungeilgis und Ulla Hülk (v.l.n.r.). Dank für die Unterstützung ging an die Volksbank Ascheberg, vertreten durch Herbert Holzhinrich und Ulrike Neulen (r.).

Ascheberg - Bei Wind und Wetter steht das Bürgerbus-Team bereit, um Mitbürger in Ascheberg, Herbern und Davensberg ans gewünschte Ziel zu bringen. Für dieses Engagement zeichnete der Vereinsvorsitzende Joseph Streyl langjährige Ehrenamtliche aus. Ulla Hülk und Jan Jungeilgis wurden in den Ruhestand verabschiedet. Von Tina Nitsche


So., 08.12.2019

Verein Schloss Senden ruft zu Spendenaktion auf Mannenhaus zum Café umgestalten

Derzeit leuchtet wieder der Herrnhuter Stern vor dem Mannenhaus.

Senden - Ausflügler und Besucher sollen in Zukunft einen Kaffee oder auch ein kühles Getränk auf Schloss Senden genießen können. Dazu wird im Mannenhaus das „Schlossbau-Café“ eingerichtet. Zur Sanierung des Gebäudes werden allerdings noch weitere Fördermittel und Spenden aus der Bevölkerung benötigt.


So., 08.12.2019

„Lebendiger Adventskalender“ bei Familie Ringelkamp Botschaft der Weihnacht eingängig vermittelt

Unter dem Carport von Familie Ringelkamp fanden sich die Gäste zum „Lebendigen Adventskalender“ zusammen.

Davensberg - Alt und Jung fanden sich – ganz im Sinne der weihnachtlichen Botschaft – am Samstag unter dem Carport der Familie Ringelkamp friedlich und freundliche zusammen. Beim „Lebendigen Adventskalender“ wurde gemeinsam gesungen und musiziert. Gedichte und Geschichten sowie ein geselliges Beisamensein rundeten den Abend ab. Von Simon Roß


So., 08.12.2019

Lesung der Brüder Westendorf „Eine Suche nach christlicher Identität“

Lesung der Brüder Westendorf: „Eine Suche nach christlicher Identität“

Coesfeld (emk). „Heute habe ich erfahren, dass die christliche Geschichte in Coesfeld mit Karl dem Großen beginnt, also weit vor unserer Mühle, die 1214 erstmals erwähnt wurde“, zeigte sich Heinz Seesing, Eigentümer der Bischofsmühle, nach der Buchvorstellung von Dieter und Hans-Jochen Westendorf beeindruckt. Von Elvira Meisel-Kemper


So., 08.12.2019

Borgmann-Abschied in 2020 Er hinterlässt deutliche Spuren

Borgmann-Abschied in 2020: Er hinterlässt deutliche Spuren

Ich bin nicht fertig geworden“, hat Richard Borgmann am Sonntag Karl Valentin zitiert, als er im Rahmen des Stadtgeburtstages verkündete, im nächsten Jahr nicht erneut als Bürgermeisterkandidat antreten zu wollen. Und in der Tat, in der Stadt gibt es in den nächsten Jahren noch viel zu tun. Vieles davon hat Borgmann selbst angestoßen, auf den Weg gebracht und für dessen Umsetzung gesorgt. Von Peter Werth


So., 08.12.2019

Kolping-Gedenktag in Herbern „Tragende Säulen“ für jahrzehntelange Treue ausgezeichnet

Gemeinsam mit dem Kolping-Vorsitzenden Helmut Weißenberg (l.) zeichnete Präses Pater George die Jubilare Otto Jäger (2.v.l.) und Peter Kaufmann für ihre jahrzehntelange Vereinstreue aus.

Herbern - Seit 70 Jahren hält Otto Jäger der Kolpingsfamilie Herbern die Treue und ist dort auch heute noch aktiv. Als „tragende Säule“ des Verbandes wurde Jäger, gemeinsam mit anderen langjährigen Mitgliedern, anlässlich des Kolping-Gedenktages ausgezeichnet. Von Isabel Schütte


So., 08.12.2019

Konzept des Weihnachtsmarktes geht auf: Sendener Vereine gestalten wahren Budenzauber Gemütliches Fair in „guter Stube“

Auch für die Kinder ging es beim Weihnachtsmarkt am Brunnen ganz zauberhaft und gemütlich rund: Gewerbeverein und Gemeinde hatten gemeinsam ein historisches Karussell gesponsert. Manfred Tiemann lud Sendens Nachwuchs zu Freifahrten ein. Wenige Meter entfernt ließ sich Harry Wijnvoord mit seinen Nachbarn Anja und Jürgen Rüter den Glühwein des VfL Senden munden.

Senden - Hand in Hand haben 15 Sendener Gruppen unter der Regie des Gewerbevereins gemeinsam einen gemütlichen Weihnachtsmarkt mit viel familiärem Flair ausgerichtet. Aufgrund der starken Resonanz soll darüber nachgedacht werden, die Veranstaltung im kommenden Jahr ganz behutsam über den Brunnenplatz hinaus wachsen zu lassen. Von Siegmar Syffus


So., 08.12.2019

Bürgermeisterwahl 2020 Borgmann tritt nicht mehr an

Richard Borgmann

Lüdinghausen - Lange mochte er sich nicht äußern, jetzt hat er die Katze aus dem Sack gelassen: Bürgermeister Richard Borgmann wird bei der kommenden Bürgermeisterwahl nicht mehr antreten. Von Peter Werth


So., 08.12.2019

Karin Kleine Jäger hat wissenschaftliches Fachbuch zum Instrumentalspiel veröffentlicht Ein Plädoyer für Bauchmusik

Karin Kleine Jäger hat wissenschaftliches Fachbuch zum Instrumentalspiel veröffentlicht: Ein Plädoyer für Bauchmusik

Coesfeld. „Kopfmusik“ hat Karin Kleine Jäger als Titel für ihr Buch gewählt, das streng genommen ein Plädoyer für Bauchmusik ist und nicht weniger fordert als eine Neuorientierung der Instrumentalpädagogik. Ein Blick in die Musikschulen landauf, landab macht deutlich, worum es der Coesfelderin geht. Die Schüler lernen ein Instrument kennen und es zu handhaben. Von Christine Tibroni


So., 08.12.2019

Ältester Musikschüler verabschiedet Weitze: „Die Musik hat mich getragen“

Musikschulleiter Elmar Koch (l.) und Jürgen Gutknecht (r.) verabschiedeten jetzt Dieter Weitze.

Lüdinghausen - Er hat sein Leben lang Musik gemacht. Jetzt verabschiedete der Musikschulkreis Lüdinghausen den 84-jährigen Dieter Weitze aus Werne, der sechs Jahr ist 84 Jahre alt und besucht seit sechs Jahren einen Klarinettenkursus bei Jürgen Gutknecht.


So., 08.12.2019

Musikschüler gestalten Adventskonzert Einstimmung auf das Weihnachtsfest

Musikschüler gestalten Adventskonzert: Einstimmung auf das Weihnachtsfest

Coesfeld. Alle Jahre wieder veranstaltet die Musikschule Coesfeld, Billerbeck, Rosendahl im Wechsel ein Weihnachts- oder ein Adventskonzert. In diesem Jahr ist das Adventskonzert an der Reihe, das am Dienstag (10. 12.) um 18.30 Uhr in der Anna-Katharina-Kirche stattfindet. Zum Auftakt spielt das Sinfonieorchester der Musikschule unter der Leitung von Bernd Mertens die Weihnachtsouvertüre von Otto Nicolai. Von Allgemeine Zeitung


So., 08.12.2019

Initiative „Literatur und Film“ lädt ein Puritaner zu Tisch gebeten

Die Initiatoren der Reihe „Literatur und Film“, (v.l.) Dr. Norbert Lütke Entrup, Gerda Danz, Peter Mählmann und Heike König-Bölke, laden zum Film „Babettes Fest“ am 11. Dezember in die Burg Lüdinghausen ein.

Lüdinghausen - Mit dem Film „Babettes Fest“ wollen die Stadtbücherei St. Felizitas, der Seniorenbeirat der Stadt Lüdinghausen und die Literaturkreise Lüdinghausen mit Heike König-Bölke auf die Weihnachtszeit einstimmen. Er wird am Mittwoch (11. Dezember) um 15 und 18 Uhr vorgeführt.


Sa., 07.12.2019

Blasmusikvereinigung Klangvolle Tradition

Die Musikerinnen und Musiker geben den erarbeiteten Stücken in diesen Tagen den letzten Feinschliff für das Weihnachtskonzert.

Nottuln/Coesfeld - Der letzte Schliff wird gerade noch auf die Stücke gelegt, und dann kann es losgehen. Die Blasmusikvereinigung lädt zu zwei Weihnachtskonzerten ein: in Nottuln und in Coesfeld.


Sa., 07.12.2019

„Beckers Blues Band“ im Ricordo Den Krippenblues ausleben

„Beckers Blues Band“ tragen den Blues durchs Münsterland: (v.l.) Michael Rath, Kerstin Rietmann, Egbert Bronstering sowie Friedhelm und Norbert Becker spielen am 27. Dezember im Ricordo.

Lüdinghausen - „Beckers Blues Band“ haben das richtige Mittel, um den „Krippenblues“ auszuleben – genau, Bluesmusik. Am 27. Dezember (Freitag) spielt das Quintett um die Brüder Norbert und Friedhelm Becker im Ricordo.


Sa., 07.12.2019

Konzert mit Musikern der Musica Camerata Westfalica Ganz persönlicher Weihnachtsgruß

Kurz vor Weihnachten stehen beim Konzert einiger MCW-Musiker auch festliche Stücke auf dem Programm.

Lüdinghausen - Frohe und festliche Stimmung verbreiten wollen Musiker der Musica Camerata Westfalica am 15. Dezember (Sonntag) um 18 Uhr beim traditionellen Weihnachtskonzert im Kapitelsaal.


Sa., 07.12.2019

Beim Kunstverein erproben Kinder und Jugendliche den Linolschnitt In der Weihnachtsdruckerei

Beim Kunstverein erproben Kinder und Jugendliche den Linolschnitt: In der Weihnachtsdruckerei

Coesfeld. Esma hat schon einen Tannenbaum und zwei Sterne in ihre Druckplatte geschnitzt. „Ein Geschenk und ein Herz möchte ich noch dazustellen“, sagt die Zehnjährige. Es weihnachtet im Kunstverein Münsterland, wo sich einmal wöchentlich die Türen zur Druckwerkstatt für Kinder und Jugendliche öffnen. Von Elvira Meisel-Kemper


Sa., 07.12.2019

„Rosewood & Rhythm“ Mozart auf dem Marimbafon

Mit ihrem Programm sind die jungen Musiker bereits erfolgreich im Alten Hof Schoppmann aufgetreten.

Nottuln - Sie sind richtig gut. Und am 22. Dezember in der Alten Amtmannei zu erleben: Das Mallet-Ensemble „Rosewood & Rhythm“ gibt sein Jahreskonzert.


Sa., 07.12.2019

Ehrungen im St.-Marien-Hospital Stützen in einem komplexen Gefüge

Johannes Beermann (r.) sowie Jutta Lazaridis, Katharina Wieacker und Maik Elsbernd (v.l.) gestalteten die Ehrung und gratulierten den Jubilaren sowie Ruheständlern für ihre langjährige Tätigkeit im St.-Marien-Hospital.

Lüdinghausen - In einer Feierstunde mit gemeinsamem Frühstück ehrte das St.-Marien-Hospitallangjährige und scheidende Mitarbeiter. Einen geistlichen Impuls setzte Pastoralreferentin Katharina Wieacker.


Sa., 07.12.2019

Janina Heubrock steht vor ihrem Theaterdebüt Hinter dem Vorhang ist jeder Quadratzentimeter bekannt

Janina Heubrock nimmt den Sprung von den Räumen hinter den Kulissen auf die Bühne in Angriff.

Ascheberg - Eine Debütantin, der niemand das Geschehen hinter den Kulissen erklärten muss, weil sie jeden Quadratzentimeter kennt. Gibt es das? In Ascheberg, ja. Von Theo Heitbaum


Sa., 07.12.2019

Ersthelfer der Feuerwehr und Malteser Keimzelle der Rettungswache

Als Ersthelfer engagieren sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Havixbeck (v.l.) David Schwanemeier, Dirk Rosenbaum, Andre Rust, Thomas Gerdes, Celine Bernsjann, Dirk Egelkamp, Ralf Tietmeyer, Christoph Bornefeld, Tim Buchberger, Dominic Seesing, Jörn Hartmann (Leiter der Gruppe) und Jonas Homann.

Havixbeck - Bereits im Jahr 1994 hatten Feuerwehrkameraden die Idee, als freiwillige Zusatzaufgabe ein Ersthelferprojekt zu gründen. Von Klaus de Carné


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.