Mo., 22.07.2019

Kirchplatz 1981 Das Vereinshaus am Kirchplatz

Kirchplatz 1981: Das Vereinshaus am Kirchplatz

Sieht fremd aus, ist aber ein bekanntes Haus

So., 21.07.2019

Bevölkerungsprogose Havixbeck altert immer stärker

So entwickelt sich die Bevölkerung der Gemeinde Havixbeck laut der Prognose von IT.NRW.

Havixbeck - Die Bevölkerung der Gemeinde Havixbeck wird in den kommenden zwei Jahrzehnten immer älter – und das bei gleichbleibender Einwohnerzahl. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Modellrechnung des Landesamts für Statistik. Von Ansgar Kreuz


So., 21.07.2019

Schützenfest Schapdetten Bruno Gausepohl und Engelbert Lengers 70 Jahre dabei

Die Jubelmajestäten (v.l.) Theo Appelhans, Anni Laumann, Gerald Korte und das amtierende Kaiserpaar Ludger und Ulrike Maas mit dem Vorsitzenden Matthias Stüper.

Schapdetten - Alt und Jung feierten am Sonntag einen schönen Abschluss des Schützenfestes. Mit König Nils Appelhans sitzt ein jüngeres Mitglied am Königstisch. Dagegen sind Bruno Gausepohl und Engelbert Lengers schon 70 Jahre Mitglied. Von Marita Strothe


So., 21.07.2019

KAKTuS-Sommerfestival Lebenslust und Untergang

Das „Wunderhorn-Quartett“ brachte die 1920er Jahre musikalisch zurück.

Lüdinghausen - Das Lebensgefühl der wilden 1920 Jahre – irgendwo zwischen ungebremster Lebenslust und den Schatten der kommenden Weltwirtskrise – bestimmte den Abend im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Das „Wunderhorn-Quartett“ und „Mademoiselle Julie“ boten ein Programm der Extraklasse.


So., 21.07.2019

Besinnungsgang in St. Laurentius Sich selbst gute Momente gönnen

Das Vorbereitungsteam hofft, dass der Besinnungsgang „Gönn Dir. . .“ in den Sommerferien rege genutzt wird – zum Beispiel zur Entspannung auf Sitzsäcken und zu neuen Glaubenserfahrungen.

Senden - Die Kirchengemeinde St. Laurentius lädt alle Menschen ein, sich selbst gute Momente zu gönnen. Dazu besteht auf einem Besinnungsgang in der Sendener Pfarrkirche an neun Stationen reichlich Gelegenheit. Von Sigmar Syffus


So., 21.07.2019

Start ins KJG-Ferienlager Eine große Gemeinschaft

Festes Ritual kurz vor der Abfahrt ins Ferienlager der KJG ist der Tanz der Gruppenleiter. Die Kinder applaudieren.

Havixbeck - Erlebnisreiche Tage stehen den 75 Havixbecker Kindern und Jugendlichen bevor, die ins KJG-Ferienlager nach Emsbüren gefahren sind. „Im KJG-Ferienlager hat man eine gute Zeit mit Freunden, spielt geile Spiele und hat einfach Spaß“, schilderte Leiterin Malin Frede. Von Luis Wahlers


So., 21.07.2019

Altenheim-Bewohnern ein Stück Alltagsleben zurückgegeben „Pilsstube“ im Malteserstift eröffnet

Am Tresen der hauseigenen Kneipe stehen Dirk Gräve und Birgit Seidel, die das Projekt „Pilsstube“ maßgeblich gestaltet haben.

Herbern - Ein ehemaliger Lagerraum des Malteserstiftes ist zu einer hauseigenen Kneipe, der „Pilsstube“, umfunktioniert worden. Dort soll gerade auch den demenzkranken Bewohnern ein Stück Alltagsleben zurückgegeben werden, wie sie es von früher kennen.


So., 21.07.2019

Sommermarkt im Rosengarten „Seppenrade ist ein gutes Pflaster“

Wetter und Besucherandrang stimmten zumindest am Sonntag die Händler beim Sommermarkt im Rosengarten mehr als zufrieden.

Seppenrade - Die Regenschauer am Samstag ließen so manchen Standbetreiber schon frühzeitig seine Zelte im Rosengarten abbrechen. Dafür wurden Publikum und Händler am Sonntag mehr als entschädigt. Von Arno Wolf Fischer


So., 21.07.2019

Spende und Fördervertrag an Schloss-Verein übergeben „Schmuckstück für Senden entsteht“

Glückliche Gesichter bei der Übergabe des Fördervertragens (v.l.): zweiter Vorsitzender Dr. Franz Waldmann, Angela Klucken-Barding (Förderin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz), Architekt Bernhard Mensen, Sigrid Karliczek (Deutsche Stiftung Denkmalschutz), Bürgermeister Sebastian Täger, Geschäftsführerin Dr. Martina Fleßner.

Senden - Über Zuwendungen im Doppelpack freut sich der Verein Schloss Senden: Sigrid Karliczek, Ortskuratorin Münster der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, überbrachte einen Fördervertrag über 100 000 Euro. Der Münsteraner Erhard Obermeyer spendete 1250 Euro für die denkmalgerechte Restaurierung des historischen Gebäudes. Von Bastian Becker


So., 21.07.2019

60 Kinder erleben bei 17. Stadtranderholung galaktische Abenteuer Universum mit Fantasie gerettet

Mit großer Begeisterung und jeder Menge Freude waren 60 Mädchen und Jungen bei der 17. Stadtranderholung des Ökumenischen Jugendtreffs dabei. Mit viel Fantasie, Kreativität und Geschick retteten sie eine ganze Galaxie.

Senden - Jede Menge Abenteuer und Spaß erlebten 60 Kinder eine Woche lang bei der Stadtranderholung, die in eine „weit entfernte Galaxie“ entführte. Begleitet von 28 Betreuern spielten, rätselten und bastelten die Weltraum-Forscher auf dem Gelände der Sendener Pfadfinder. Von Hannah Harhues


So., 21.07.2019

Trilogie aus Rummel, Dorf- und Feuerwehrfest Davensberger pflegen ihre Kirmes

Bürgermeister Dr. Bert Risthaus eröffnete am Samstag in Davensberg eine Trilogie aus Kirmes, Dorf- und Feuerwehrfest. Mütter und Töchter, Väter und Söhne, Jung und Alt kamen im Autoscooter auf ihre Kosten Die Turmbläser waren mit Bier- und Würstchenstand sowie mit der Weinlaube vertreten.,

Davensberg - Aller guten Dinge sind drei: In diesem Sinne verbanden die Davensberger ihre traditionelle Kirmes mit einem Dorf- und einem Feuerwehrfest. Nachdem ein Landregen das Bild zunächst getrübt hatte, entwickelte sich das bunte Treiben wie gewünscht. Von Theo Heitbaum


So., 21.07.2019

Billerbeck Kamera zeigt den Mond über der Stadt

Billerbeck: Kamera zeigt den Mond über der Stadt

BillerBeck. In der Nacht zu Sonntag jährt sich zum 50. Mal der Moment, in dem der erste Mensch den Mond betreten hat: der US-amerikanische Astronaut Neil Armstrong im Zuge der Mission Apollo 11. Die meisten, die damals schon gelebt haben, können sich gut erinnern, wo und wie sie die Ereignisse verfolgt haben. Von Allgemeine Zeitung


So., 21.07.2019

Schützenfest Schapdetten Nils Appelhans neuer König

Glücklich nach dem entscheidenden Treffer: Königin Louisa Kötter und König Nils Appelhans.

Schapdetten - Manches wiederholt sich: In Schapdetten ist Nils Appelhans neuer Schützenkönig. Genau 40 Jahre später, nachdem sein Vater Theo Schützenkönig gewesen war. Von Helmut Brandes


So., 21.07.2019

Amtsblatt mit Verordnung Vier Sonntage sind verkaufsoffen

Wenn Jacobikirmes ist, dürfen die Geschäfte öffnen.

Ascheberg - Verkaufsoffene Sonntage sind umstritten. Die Gemeinde Ascheberg hat per Satzung vier Öffnungsmöglichkeiten für Geschäfte geregelt. Von Theo Heitbaum


So., 21.07.2019

Stadt und Jugendräume Exil informieren. „Aufregende Highlights in den Ferien“

Einmal als Artist in der Mange stehen, und das vor großem Publikum. Der Zirkus Casselly macht das auch in diesem Jahr wieder möglich. 

Lüdinghausen - In den Sommerferien etwas unternehmen – da verspüren bestimmt viele Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene Lust. Die Stadt und die Jugendräume Exil haben deshalb ein Programm im Angebot, das „interessante und aufregende Highlights“ verspricht.


Sa., 20.07.2019

VHS-Fotogruppe „Spiegelung“ ist die neue Herausforderung

Die VHS-Fotogruppe stellt aktuell Bilder zum Thema „Naturlandschaften“ im St.-Marien-Krankenhaus aus.

Lüdinghausen - Bilder zum Thema „Naturlandschaften“, stellt die VHS-Fotogruppe aktuell im St.-Marien-Hospital und im Franziskus-Hospital in Münster aus. Die nächste fotografische Herausforderung ist schon gewählt.


Sa., 20.07.2019

Ferienangebot beim RV Ascheberg Schnupperrunden im Pferdesattel

Mit dem Putzen der Vierbeiner startete das Treffen von Zwei- und Vierbeinern. Der Höhepunkt für alle Teilnehmer waren die Runden auf dem Pferderücken.

Ascheberg - In der Boxengasse der Reithalle am Windmühlenweg wird eifrig gestriegelt und geputzt. Die Vierbeiner sind ruhig, die Zweibeiner aufgeregt. Von Theo Heitbaum


Sa., 20.07.2019

Projekt gegen den Eichenprozessionsspinner Meisen sollen Raupen einfach fressen

Gleichsam ein Projektteam im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner (v. l.): Ellen Trudwig, Fachbereichsleiterin Planen und Bauen, Dr. Irmtraud Papke, Leiterin des Biologischen Zentrums, Enrico Zanirato, Bürgermeister Richard Borgmann, Cordula Schürmann (Lehrerin RvW), der städtische Umweltbeauftragte Heinz-Helmut Steenweg und Bernd Heimann (Lehrer RvW).

Lüdinghausen - Der Eichenprozessionsspinner (EPS) ist ein hochaktuelles Thema. Jetzt sollen Blau- und Kohlmeisen als natürliche Feinde helfen, der Raupenplage Herr zu werden. Die Stadt will dazu ein Projekt anstoßen.


Sa., 20.07.2019

Richtlinien für das Online-Banking „Sicherheit first“ im Online-Banking

Marcus W. Leiendecker, Vorstandssprecher der Volksbank Lüdinghausen-Olfen (l.), und Uwe Närdemann (Ansprechpartner Online-Banking) präsentieren die verschiedenen Verfahren, die beim Online-Banking genutzt werden können.

lüdinghausen - Papierlisten mit TAN-Nummern für das Online-Banking sind bei den Lüdinghauser Kreditinstituten schön länger passé. Und auch sonst sind die Banken auf die neue EU-Richtlinie PSD 2, die bis zum 14. September dieses Jahres umgesetzt werden muss, bestens vorbereitet. Von Bastian Becker


Sa., 20.07.2019

Menschen in Nottuln „Es gibt kein Unkraut mehr“

Seitdem Gaby und Martin Schlüter ihren Garten natürlicher und insektenfreundlicher gestalten, lassen sich zum Beispiel auch wieder mehr Schmetterlinge blicken.

Nottuln - Passanten bleiben gerne stehen und erfreuen sich an der Augenweide. Familie Schlüter in Nottuln hat ihren Vorgarten in eine wild-romantische Blumenwiese verwandelt. Und erntet dafür viel Lob. Von Corona Büning


Sa., 20.07.2019

Billerbeck Bei Bergmarathon erfolgreich unterwegs

Billerbeck: Bei Bergmarathon erfolgreich unterwegs

Billerbeck. Nach einer ereignisreichen und anstrengenden Woche in Zermatt sind die drei Billerbecker Läufer (v.l.) Sven Fels, Sebastian Piegza und Hubert Fels zurück. Für die ambitionierten Bergläufer stand ein Bergmarathon auf dem Programm. Der Lauf über 42,2 Kilometer führt durch das tiefste Tal im Wallis zum schönsten Berg der Schweiz, so der Bericht. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 20.07.2019

Sozialwerk stellt INTZeit-Arbeit vor Inklusion im Arbeitsalltag

Das Beseitigen von Nestern des Eichenprozessionsspinners ist eine Aufgabe, die INTZeit-Arbeit übernimmt.

Ascheberg - INTZeit-Arbeit nennt sich eine neue Firma, die rund um Haus und Garten aktiv wird. Entstanden ist die gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) unter dem Dach des Sozialwerkes St. Georg. Von Theo Heitbaum


Sa., 20.07.2019

Sandstein-Museum Dauerausstellung im Fokus

Untersuchungskommando

Havixbeck - Deutlich kleiner und bescheidener als noch bis zum Bürgerentscheid Anfang Februar vorgesehen soll das Baumberger-Sandstein-Museum für die Zukunft fit gemacht werden. Der dazu neu eingerichtete Arbeitskreis entwickelt momentan ein Konzept.


Sa., 20.07.2019

CDU Appelhülsen Stolz auf den Sportverein

Eine Delegation der Appelhülsener CDU – (v.l.) Friedhelm Timpert, Josef Schulze Frenking-Backmann, Margarete Große Wiesmann, Markus Böker und Hartmut Rulle – besichtigte den Kunstrasenplatz.

Appelhülsen - Der SV Arminia bekommt ein dickes Lob von der CDU. „Als Appelhülsener CDU sind wir stolz auf unseren Appelhülsener Sportverein. Der Vorstand hat Mut und Tatkraft bewiesen“, sagt CDU-Vorsitzender Markus Böker anlässlich der Besichtigung des neuen Kunstrasenplatzes.


Sa., 20.07.2019

Eichenprozessionsspinner Weiteres Vorgehen wird mit Kreis besprochen

Simone Böhnisch

Ascheberg - Der Eichenprozessionsspinner war in den vergangenen Wochen ein heißes Thema. Was die Gemeinde unternommen hat, fragte Redakteur Theo Heitbaum bei Pressesprecherin Simone Böhnisch nach.


Sa., 20.07.2019

Erinnerungen an die erste Mondlandung Die Schwiegermutter auf dem Sofa

Am 21. Juli um 2.56 Uhr mitteleuropäischer Zeit – in den USA war noch der 20. Juli – betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond.

Lüdinghausen - Der erste Mensch auf dem Mond war der amerikanische Astronaut Neil Armstrong. Am 21. Juli 1969 um 2.56 Uhr nach mitteleuropäischer Zeitrechnung machte er den entscheidenden Schritt. Die Lüdinghauser Dietmar Vogt und Peter Mönning erinnern sich, wie sie dieses Ereignis erlebt haben. Von Peter Werth


Folgen Sie uns auf Twitter