So., 08.12.2019

Bürgerbusverein ehrt langjährige Mitstreiter Ascheberg mobil gemacht

Joseph Streyl, Vorsitzender Bürgerbusverein, ehrte gemeinsam mit dem Nikolaus (Albert Fränzer) Jan Jungeilgis und Ulla Hülk (v.l.n.r.). Dank für die Unterstützung ging an die Volksbank Ascheberg, vertreten durch Herbert Holzhinrich und Ulrike Neulen (r.).

Ascheberg - Bei Wind und Wetter steht das Bürgerbus-Team bereit, um Mitbürger in Ascheberg, Herbern und Davensberg ans gewünschte Ziel zu bringen. Für dieses Engagement zeichnete der Vereinsvorsitzende Joseph Streyl langjährige Ehrenamtliche aus. Ulla Hülk und Jan Jungeilgis wurden in den Ruhestand verabschiedet. Von Tina Nitsche

So., 08.12.2019

„Lebendiger Adventskalender“ bei Familie Ringelkamp Botschaft der Weihnacht eingängig vermittelt

Unter dem Carport von Familie Ringelkamp fanden sich die Gäste zum „Lebendigen Adventskalender“ zusammen.

Davensberg - Alt und Jung fanden sich – ganz im Sinne der weihnachtlichen Botschaft – am Samstag unter dem Carport der Familie Ringelkamp friedlich und freundliche zusammen. Beim „Lebendigen Adventskalender“ wurde gemeinsam gesungen und musiziert. Gedichte und Geschichten sowie ein geselliges Beisamensein rundeten den Abend ab. Von Simon Roß


So., 08.12.2019

Kolping-Gedenktag in Herbern „Tragende Säulen“ für jahrzehntelange Treue ausgezeichnet

Gemeinsam mit dem Kolping-Vorsitzenden Helmut Weißenberg (l.) zeichnete Präses Pater George die Jubilare Otto Jäger (2.v.l.) und Peter Kaufmann für ihre jahrzehntelange Vereinstreue aus.

Herbern - Seit 70 Jahren hält Otto Jäger der Kolpingsfamilie Herbern die Treue und ist dort auch heute noch aktiv. Als „tragende Säule“ des Verbandes wurde Jäger, gemeinsam mit anderen langjährigen Mitgliedern, anlässlich des Kolping-Gedenktages ausgezeichnet. Von Isabel Schütte


Sa., 07.12.2019

Janina Heubrock steht vor ihrem Theaterdebüt Hinter dem Vorhang ist jeder Quadratzentimeter bekannt

Janina Heubrock nimmt den Sprung von den Räumen hinter den Kulissen auf die Bühne in Angriff.

Ascheberg - Eine Debütantin, der niemand das Geschehen hinter den Kulissen erklärten muss, weil sie jeden Quadratzentimeter kennt. Gibt es das? In Ascheberg, ja. Von Theo Heitbaum


Sa., 07.12.2019

Der Tatort-Kenner aus der Davert Kleiner Davensberger fordert Fernsehgrößen heraus

Paul Altenhövel hat Jan-Josef Liefers und Axel Prahl herausgefordert. Der Zehnjährige aus Davensberg behauptet, sich im Münster Tatort besser auszukennen als die beiden Hauptdarsteller. Spontan, nicht geplant und völlig überraschend: Alexander Dobrindt führte Heike, Paul, Theo und Tobias Altenhövel durch den Deutschen Bundestag.

Davensberg - Wie gut kennen Jan-Josef Liefers und Axel Prahl ihre Tatort-Dialoge. „Ich kenne sie besser als das Duo“, behauptet Paul Altenhövel aus Davensberg. Der Zehnjährige hat von den Dreh- und Aufnahmearbeiten zur Sendung „Klein gegen Groß“ viel zu erzählen. Von Theo Heitbaum


Fr., 06.12.2019

Herberner Musiker spielen im Video eines Mallorca-Stars mit Mit DJ Düse auf Weltreise

Detlef Eckey und Jonas Angelkort treten im Video von Mallorca-Star DJ Düse auf.

Herbern - Im weltweiten Netz spielt Herbern kaum eine Rolle, doch jetzt gibt es Herberner, die in einem oft geklicktem Video zu sehen sind. Ballermann- und Bierkönig-Star DJ Düse macht es möglich. Von Isabel Schütte


Fr., 06.12.2019

Ergebnis liegt vor Kita-Anmeldungen bestätigen Engpass

Am DRK-Kita Rheinsbergring wird bis zum Sommer eine vierte Gruppe angebaut.

Ascheberg - ie Vorboten haben nicht getäuscht: Der Druck auf Kindergartenplätze in der Ortschaft Ascheberg bleibt sehr hoch. Von Theo Heitbaum


Fr., 06.12.2019

Wettbewerb an der Profilschule Ascheberg Hannes Knodel liest am Besten

Beim Vorlesewettbewerb in der Profilschule Ascheberg setzte sich Hannes Knodel (Mitte mit weißen Din A4-Zettel) durch. Bei den Fünfern gewann Amelie Elbers (2.v.l.).

Ascheberg - Hannes Knodel vertritt die Profilschule Ascheberg beim bundesweiten Vorlesewettbewerb auf Bezirksebene. Von Theo Heitbaum


Fr., 06.12.2019

Leserfragen zur Lage an der Ecke Biete/Bultenstraße Einbahnstraße soll bald Geschichte sein

Am Bürgersteig des Bultenkarree wird gearbeitet. Die Gemeinde geht davon aus, dass die Einbahnstraße zum Jahresende aufgehoben sein wird.

Ascheberg - An einem Freitagmorgen geht es von der Biete aus nicht mehr in Richtung Postagentur, die Bultenstraße ist wegen der beabsichtigten Arbeiten am Bultenkarree zu einer Einbahnstraße geworden. Wie lange ist das her? Von Theo Heitbaum


Do., 05.12.2019

Rücklastschriften Zusatzschichten für Kassierer

Stark fürs Punktesammeln beim Scrabble, schlecht für den Alltag von Schatzmeistern und Vereinen: Rücklastschriften verursachen Gebühren, sorgen für Ärger und Arbeit.

Ascheberg - Konto aufgelöst oder im Minus, umgezogen, Lastschrift widerrufen – Vereine, besonders ihre Kassierer, haben mit dem Einziehen der Mitgliedsbeiträge immer mehr Probleme. Von Theo Heitbaum


Do., 05.12.2019

Aktion des Heimatvereins Herbern Vogelhäuschen für die Kindergärten

Bernhard Naendrup und Gerda Peters vom Heimatverein stellten gemeinsam mit den Maxikindern der Kita Abenteuerland das neue Vogelhäuschen auf und füllten es auch gleich mit Vogelfutter.

Herbern - Der Heimatverein Herbern schenkt den drei Kitas in Herbern Vogelhäuschen und bringt einen großen Eimer Wintervogelfutter mit.


Do., 05.12.2019

Lebendiger Adventskalender Auszeit in der Bücherei

Elisabeth Raters begeisterte mit einer Geschichte vom kleinen Yannick und dem Nikolaus beim lebendigen Adventskalender in der Pfarrbücherei Ascheberg, wo das Team der Pfarrbücherei und das Team von Eine-Welt-Laden gemeinsam ein Türchen öffneten.

Ascheberg - In der Pfarrbücherei öffnete sich das vierte Türchen vom lebendigen Adventskalender. Von Tina Nitsche


Do., 05.12.2019

Softwarehaus Data Design System Tafelspende statt Firmen-Präsenten

Die Ascheberger Tafel freut sich über eine 500-Euro-Spende

Ascheberg - Zu Weihnachten ist es Brauch, dass Unternehmen kleine Aufmerksamkeiten an Kunden und Geschäftspartner verschicken. Es gibt Alternativen.


Do., 05.12.2019

Architekten ausgewählt Trio entwirft Pläne für die Profilschule

Wo an der Profilschule soll gebaut werden?

An der Profilschule wird neu (an)gebaut. Wie und wo?


Mi., 04.12.2019

Ausschuss berät Haushalt Die Wünsche der Schulen

Annette Ueing ist kommissarische stellvertretende Leiterin der Mariengrundschule Herbern.

Ascheberg - Wenn alle Wünsche der Schulen im Haushaltsplan erfüllt sind, kann man trotzdem noch nach Wünschen fragen. Von Theo Heitbaum


Mi., 04.12.2019

Befreiungswünsche von Bebauungsplänen Keine Ausnahme im Hemmen

Baugebiet Hemmen in Davensberg

Ascheberg - Es dauert seine Zeit, bis Leitplanken fürs Bauen gesetzt sind. Wann kann man sie für einzelne Bauherrn lockern? Von Theo Heitbaum


Mi., 04.12.2019

Schützenbruderschaft Berg und Tal Markthütten stehen bereits

Zum dritten Mal verkauft die Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal Weihnachtsbäume.


Mi., 04.12.2019

KünstlerBunt stellt aus Strukturen sind in Bildern erkennbar

Die Künstler der Gruppe KünstlerBunt eröffneten ihre Ausstellung im Ascheberger Spieker, die bis zum Sonntag läuft. Im Ascheberger Spieker dominieren derzeit Strukturen und Farben. Denn dort läuft die Aquarell-Ausstellung der Gruppe KünstlerBunt.

Ascheberg - Mitten aus grünen Gräsern steigt ein ebenfalls in Grüntönen gehaltener Dickhäuter heraus. Gibt‘s nicht? Doch, im Spieker. Von Tina Nitsche


Mi., 04.12.2019

Glossiert Die Wiedergeburt des Davertnickels

Bisher dachten die Davensberger, die Konikpferde in der Davert seien die Erben der Davertnickel. Die alte Pferderasse scheint nun aber als Amtsschimmel wiedergeboren zu sein.

Wer nicht an die Reinkarnation glaubt, den bringt diese Geschichte ins Grübeln. Der Davertnickel lässt grüßen.


Di., 03.12.2019

Dankeschönabend für die Recyclinghofhelfer 372 Mulden ehrenamtlich befüllt

Grünabfälle wurden in diesem Jahr deutlich weniger zum Recyclinghof gebracht, dafür stieg die Menge in den Bitonnen an. Zuerst präsentierte Birgit Rebsch Zahlen und Fakten zum Abfall und Recyclinghof, dann servierte die Verwaltungsmitarbeiterin den Ehrenamtlichen Schnittchen.

Ascheberg - Die Biotonne reichte dieses Jahr in vielen Haushalten aus. Das spürten die Helfer an der arbeitsreichsten Mulde des Recyclinghofes. Von Theo Heitbaum


Di., 03.12.2019

Projekt endet mit der Aufführung am Sonntag Tiere feiern auf der Bühne Karneval

Der Probenendspurt für das Langzeitprojekt läuft: Am Sonntag werden Kinder im Grundschulalter den „Karneval der Tiere“ in der Aula der Profilschule aufführen.

Ascheberg - Einmal im Jahr feiern die Tiere Karneval, an einem geheimen Ort, den die Menschen nicht kennen. Nicht in Ascheberg. Von Theo Heitbaum


Di., 03.12.2019

Ehrungen bei den Kaiser-Firmen Zehn Jubilare bringen es auf 245 Dienstjahre

Die Jubilare bei Kaiser: (o.v.l.) Volker Trahe, Witalij Trawkin, Helga Müller, Jens Brilla, Anja Kappel, Lars Walter, Frank Reuter, (u.v.l.) Eduard Keberlein, Bayram Koc und Inhaber Peter Kaiser. Blumen gab es für Inge Kaiser.

Ascheberg - Zehn Jubilare bringen es bei den Kaiser-Firmen im Ascheberger Westen auf stolze 245 Dienstjahre.


Di., 03.12.2019

SV Herbern lädt ältere Mitglieder ein Kaffeetrinken für die Geburtstagskinder

Eine der letzten Aktionen im Jubiläumsjahr des SV Herbern war das nachmittägliche Kaffeetrinken der Geburtstagskinder.

Herbern - Geburtstagskinder hatte der SV Herbern ins Sportheim eingeladen. Von Isabel Schütte


Di., 03.12.2019

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners Gemeinde Ascheberg wird in der Hochphase eine Hotline schalten

Der Eichenprozessionsspinner.

Ascheberg - Die Verwaltung hat ein umfassendes Paket für den künftigen Umgang mit dem Eichenprozessionsspinner zusammengestellt. Die Politik hat viele Ideen zum Thema. Von Theo Heitbaum


Di., 03.12.2019

Mustermanns zahlen 16,13 Euro mehr Neue Gebühr wird für drei Jahre berechnet

Seit 2012 weist der Steuer- und Gebührenbescheid für Familie Mustermann keine Sprünge auf. Den leichten Anstieg in diesem Jahr verursacht unter anderem die Gewässerunterhaltungsgebühr.

Ascheberg - Die Familie Mustermann darf sich für das nächste Jahr auf einen Gebühren- und Steuerbescheid der Gemeinde Ascheberg über 987,16 Euro einstellen. Und sie zahl eine neue Gebühr. Von Theo Heitbaum


1 - 25 von 3535 Beiträgen