Fr., 15.03.2019

Feuerwehreinsatz im stömenden Regen Unterstand am Mayknapp brennt lichterloh

Feuerwehreinsatz im stömenden Regen: Unterstand am Mayknapp brennt lichterloh

Herbern - Ein lichterloh brennender Unterstand am Mayknapp in Herbern sorgte am Freitagnachmittag nicht nur für eine weithin sichtbare Rauchsäule. Von Theo Heitbaum

Fr., 15.03.2019

Angebot der Musikschule Ascheberg Streetdance in Workshop-Form

Ali Abas lädt zum Streetdance in die Grundschule ein.

Ascheberg - Beim Frühjahrsmarkt am 31. März (Sonntag) in Herbern treten um 12 Uhr im Zelt auf dem Amtsplatz Tanzgruppen der Musikschule Ascheberg auf.


Fr., 15.03.2019

Caritas tauft Wohnheime zu Wohnhäusern um Bewohner gehen nun „nach Hause“

Beim Treffen der Bewohnerbeiräte der Caritas-Wohnhäuser in Ascheberg, Lüdinghausen und Olfen war die Runde sich einig: Die Aktivitäten für den Namenswechsel haben sich gelohnt.

Ascheberg - Für die Einen ist es nur der Tausch von drei Buchstaben, für die Bewohner der Caritas-Angebote ein wichtiger und konsequenter Schritt, der zum 1. Januar vollzogen worden ist. Von Theo Heitbaum


Fr., 15.03.2019

Bürgermeisterbesuch bei Wellering Betrieb mit breiter Angebotspalette

Antrittsbesuch der Gemeinde: Ralf Wellering und Andrea Herde begrüßten gestern Bauamtsleiter Klaus van Roje,. Bürgermeister Dr. Bert Risthaus und die neue Wirtschaftsförderin Simone Böhnisch.

Ascheberg - 2008 hat sich Ralf Wellering für Ascheberg entschieden. Beim Umzug nach zehn Jahren hat sich die Mitarbeiterzahl vervierfacht. Von Theo Heitbaum


Do., 14.03.2019

Rita Schenking geht in den Ruhestand Herbern bald barfuß: Schuhladen schließt

Rita Schenking macht am 30. März Schluss.

Herbern - Müssen die Herberner bald barfuß gehen? Der letzte Schuhladen im Dorf schließt zum Monatsende. Von Isabel Schütte


Do., 14.03.2019

KFD St. Anna Davensberg zieht Bilanz Vielfalt bei den Aktionen

Die KFD St. Anna zog am Mittwochabend bei der Jahresversammlung Bilanz.

Davensberg - Drei Buchstaben für ein Programm: KFD. Bei der Katholischen Frauengemeinschaft Davensberg ist nicht nur zu erkennen, dass Frauen etwas gemeinsam unternehmen. Von Theo Heitbaum


Do., 14.03.2019

Ausbau der Autobahn 1 Geänderte Pläne liegen ab Montag wieder aus

Die Ausbaupläne für die A 1 liegen ab Montag aus.

Ascheberg/Senden - Die geänderten Planunterlagen für den vom Landesbetrieb Straßenbau NRW beantragten sechsstreifigen Ausbau der A 1 zwischen Anschlussstelle Ascheberg und Dortmund-Ems-Kanal liegen vom 18. März bis zum 17. April aus.


Do., 14.03.2019

Konzert am 30. und 31. März Chorgemeinschaft zieht ins ehrenwerte Haus

Die Chorgemeinschaft St. Anna befindet sich im Probenendspurt für das Konzert am Monatsende, wenn e ins „ehrenwerte Haus“ geht.

Davensberg - Sie begleitet das Geschehen im Gotteshaus. Die Chorgemeinschaft St. Anna kennt sich aber auch in anderen Gebäuden aus - in ehrenwerten Häusern zum Beispiel.


Do., 14.03.2019

Unbekannter ist zu laut Senior überrascht Einbrecher

 

Ascheberg - Gute Ohren hat ein 76-jähriger Ascheberger. Denn er hörte am Mittwochabend fremde Geräusche.


Do., 14.03.2019

Ehrung in Ascheberg Sportabzeichen-Absolventen erhalten ihren Lohn

Ehrung in Ascheberg: Sportabzeichen-Absolventen erhalten ihren Lohn

Klein, aber fein ist die Sportabzeichen-Gruppe in Ascheberg.


Do., 14.03.2019

Firmteamer auf der Jugendburg Mit neuen Ideen in die Vorbereitungszeit

Die Firmteamer wappneten sich auf der Jugendburg Gemen für die Vorbereitungszeit.

Ascheberg - Die Firmteamer aus Ascheberg haben sich jetzt auf der Jugendburg in Gemen für die anstehende Vorbereitung gerüstet.


Mi., 13.03.2019

Bürgersolarkraftwerk Ascheberg zieht Bilanz Eine Rekordernte im Dürre-Jahr

2018 bescherte dem Bürgersolarkraftwerk Ascheberg eine Rekordernte: Fast alle Monatserträge liegen über dem Durchschnitt. Der Mai 2018 ist für den bisher größten Monatserfolg verantwortlich. Die Runde bei der Präsentation der Zahlen zum Bürgersolarkraftwerk Ascheberg war überschaubar.

Ascheberg - Im Dürre-Jahr eine gute Ernte einfahren. Was bei Gerste, Weizen und Mais nicht der Fall war, hat bei der Sonne prächtig geklappt. Von Theo Heitbaum


Mi., 13.03.2019

Josef Bernsmann ist als Vorsitzender verabschiedet worden Nachfolge ist geregelt

Abschiedsbild mit neuem Vorstand (v.l.): Edeltraut Heitmann, Dr. Bert Risthaus, Josef und Anita Bernsmann, Egon Zimmermann, Mathilde Forsthövel, Hans-Peter Boer (Kreisheimatverein), Gabi Annegarn, Lisa Naendrup, Brigitte Feldmann und Marita Heitbaum

Herbern - Josef Bernsmann war 17 Jahre Vorsitzender des Heimatvereins Herbern. Jetzt steht an der Stelle ein neuer Name. Von Isabel Schütte


Mi., 13.03.2019

Treffen der Gemeindecaritas Mit großem Herzen fürs Dorf

Die Gemeindecaritas leistet im Stillen unverzichtbare Arbeit für das Dorf.

Herbern - Sie arbeiten im Stillen und ihre Arbeit ist unbezahlbar. Die Mitglieder der Gemeindecaritas St. Benedikt Herbern sind eine der tragenden Säulen der Pfarrei St. Lambertus. Von Isabel Schütte


Mi., 13.03.2019

Wechsel bei den Ascheberger Schiedsleuten Cottmann folgt auf Grau

Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (r.) und Ira Schwefer (2.v.r.), Direktorin des Amtsgerichts Lüdinghausen, sowie Ordnungsamtsleiter Rolf Kehrenberg (l.) bedankten sich bei den ehrenamtlichen Schiedsleuten Mechthild Grau (3.v.r.), Wolfgang Korte (3.v.l.) und Uwe Cottmann (2.v.l.).

Ascheberg - Während Wolfgang Korte als Schiedsmann weitermacht, tritt Uwe Cottmann für die nächsten fünf Jahre an die Stelle der bisherigen Stellvertreterin Mechthild Grau.


Di., 12.03.2019

Organisationsteam spendet Erlös des Kleidermarktes Geldregen kommt Kindern zugute

Das Organisationsteam hat den Erlös des Kleiderbasares gespendet: Über 500 Euro freute sich die evangelische Pfarrerin Angelika Ludwig (4.v.l.). 300 Euro nahm Elisabeth Raters (3.v.r.) für die katholische Pfarrbücherei entgegen.

Ascheberg - Bei der Kinderkleiderbörse wechselten 3442 Teile den Besitzer. Den erwirtschafteten Erlös hat das Organisationsteam gespendet. Es kommt der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit zugute. Von Tina Nitsche


Di., 12.03.2019

Straßenschäden durch Glasfaserausbau Anwohner müssen sich gedulden

Thomas Rosin ist sauer: Durch den Glasfaserausbau sind Senkungen auf der Dr. Pistorius-Straße entstanden. Der Anwohner kritisiert, dass die Mängel erst im Lauf der nächsten Jahre beseitigt werden sollen.

Ascheberg - Infolge des Glasfaser-Ausbaus sind in einigen Straßen Fahrbahnabsenkungen entstanden. Auf die Beseitigung der Mängel müssen die Anwohner wohl noch geraume Zeit warten. Denn die Gewährleistungsfrist läuft erst in gut vier Jahren ab. Von Sigmar Syffus


Di., 12.03.2019

Kolpingsfamilie Herbern für Jugend und Gemeinschaft sozial engagiert Nachwuchsmangel bereitete Sorgen

Der Vorsitzende Helmut Weißenberg (l.) gab den Mitgliedern einen Überblick über das soziale Engagement der Kolpingsfamilie Herbern.

Herbern - Dank ihrer ehrenamtlichen Arbeit konnte die Kolpingsfamilie Herbern 2018 insgesamt fast 4500 Euro für soziale Zwecke spenden. Gleichwohl drücken den Verein Nachwuchssorgen. Von Isabel Schütte


Mo., 11.03.2019

Küsterin wird von Ehrenamtlichen engagiert unterstützt Helfende Hände hinter den Kulissen

Hildegard Heubrock (v.l.), Mechthild Holtschulte und Anne Nöcke (v.l.) gehen in St. Lambertus gut gelaunt ihrer Arbeit nach.

Ascheberg - Wenn sie alle Arbeiten alleine stemmen müsste, dann wäre sie manches Mal den ganzen Tag beschäftigt, räumt Küsterin Roswitha Krebs ein. Glücklicher Weise gibt es eine ganze Reihe guter ehrenamtlicher Geister, die ihr hilfreich zur Hand gehen. Von Tina Nitsche


Mo., 11.03.2019

Ausblick und Bilanz: Generalversammlung bei St. Katharina Berg und Tal Neue Impulse für Schützenfest

König Thorsten Mennemann (hinten, v.l.) erster Brudermeister Michael Frye, Bernhard Dörnemann (scheidender Offizier), Phillipp Stiens (neuer Leutnant), Oberst Christian Raters, zweiter Brudermeister Martin Hensmann, Präses Stefan Schürmeyer und Kassierer Stephan Adamczyk umrahmten die drei Besten der Vereinsmeisterschaften (vorne, v.l.): Klaus Bergmann, Patrick Hammelmann und Albert Schulte.

Ascheberg - Beim diesjährigen Schützenfest von St. Katharina Berg und Tal werden kulinarische und musikalisch Genüsse von neuen Anbietern präsentiert. Von Luca Wobbe


Mo., 11.03.2019

Paten-Kind-Nachmittag Erstkommunion kreativ vorbereitet

Kreative Angebote und Kreisspiele sorgten beim Paten-Kind-Nachmittag für Unterhaltung und Abwechslung.

Ascheberg - 40 Kindern und 75 Erwachsenen haben bei der Neuauflage des Paten-Kind-Nachmittages mit dem Erstkommunionmotto „Jesus segnet uns!“ kreativ auseinandergesetzt.


Mo., 11.03.2019

Generalversammlung der Landjugend Ascheberg Frischer Wind im Leitungsteam

Der neue Vorstand der Aschberger Landjugend (hinten, v.l.): Cornelius Grawe, Bernd Mehring, Christopher Kneilmann, Hannah Lohmann, Markus Kühnhenrich, Johannes Adamczyk und Antonius Bomholt sowie (vorne, v.l.) Andreas Heubrock, Alina Falke, Sara Küter und Franziska Bomholt. Auf dem Foto fehlen die Vorstandsmitglieder Hanna Küter, Martin Hensmann und Patrick Hammelmann.

Ascheberg - Die KLJB Ascheberg hat ihr Leitungsteam mit neuen Mitgliedern umformiert. Franziska Bomholt bleibt erste Vorsitzende. Johannes Adamczyk löst Simon Kühnhenrich als ersten Vorsitzenden ab.


Mo., 11.03.2019

Recyclinghof Herbern feiert Silberjubiläum Ehrenamt sichert kostenlosen Service

Für ihren ehrenamtlichen Einsatz bedankte sich Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (3.v.l.) bei den ehrenamtlichen Helfern des Recyclinghofes Herbern.

Herbern - Seit 25 Jahren sorgen Ehrenamtliche dafür, dass auf dem Recyclinghof Herbern alles rund läuft. Für dieses Engagement bedankte sich Bürgermeister Dr. Bert Risthaus bei den Helfern. Von Isabel Schütte


So., 10.03.2019

Wehr rückt vielfach aus Sturm hält Wehr auf Trab

Die Feuerwehr war vielfach im Einsatz.

Ascheberg - Die heftigen Sturmböen am Wochenende haben die Wehr auf Trab gehalten. Der Löschzug Herbern rückte am Samstag drei- und am Sonntag zwei Mal aus. Umgestürzte Bäume oder herabgefallene Äste machten ein Einschreiten erforderlich. Die Davensberger Kameraden wurde am Samstag zwei Mal gerufen, neben einem umgeknickten Baum war auch ein Anhänger von der Davensberger Straße geweht worden. Von Dietrich Harhues


So., 10.03.2019

Versammlung von SV Davaria Vorstand mahnt mehr Engagement der Eltern an

Verdiente und treue Mitglieder wurden von Norbert Homm (erster Vorsitzender, l.) und Uwe Mörchen (zweiter Vorsitzender, r.) geehrt.

Davensberg - Sportlich ist der SV Davaria auf Kurs, doch beim Engagement der Eltern bleibt noch Luft nach oben, lautete das Fazit bei der Mitgliederversammlung. Auch manche Angebote des Vereins stießen auf geringes Echo, hieß es weiter. Von Simon Roß


151 - 175 von 2693 Beiträgen