Mo., 15.05.2017

Erstkommunion „Gottes Nähe spüren - Mit Jesus in einem Boot“

Erstkommunion : „Gottes Nähe spüren - Mit Jesus in einem Boot“

Erstkommunion, die Zweite: In Ascheberg empfingen 17 Kinder am Sonntag erstmals die heilige Kommunion.

So., 14.05.2017

Vogel getauft Timo wie Trump: Vogel heißt „Damich First“

Timo Egbringhoff  (links) taufte zusammen mit dem Vorsitzenden Thomas Bitter und seinem Vertreter Benjamin Lindpere den von Jörg Bolle gebauten Vogel auf den Namen „Damich First“.

Davensberg - Der Vogel ist getauft - ganz selbstbewusst: „Damich First“. Von Claudia Horstkötter


So., 14.05.2017

Ascheberger sitzt im Landtag Panske schafft den Sprung

Dietmar, Petra und Henry Panske wurden am späten Abend bei Frenking empfangen. Zu den Gratulanten gehörten Werner Jostmeier und Marc Henrichmann.  

Ascheberg - Weil die Zahlen zögerlich kamen, dauerte es etwas länger. Nach 20 Uhr war aber klar: Dietmar Panske (CDU) gewinnt den Wahlkreis und wird Mitglied des Landtages. Von Theo Heitbaum


Sa., 13.05.2017

Zahl der einheimischen Bedürftigen gestiegen: Sozialkaufhaus wird immer begehrter

Unterstützung bekommt Hubert Schumacher als „Chef“ des Sozialkaufhauses Herbern sowohl von einheimischen Ehrenamtlichen als auch von Flüchtlingen.

Herbern - Die Kundschaft des Sozialkaufhauses hat sich geändert: Es wird nicht nur von Flüchtlingen genutzt, sondern von immer mehr Einheimischen, die Transferleistungen beziehen. Von Tina Nitsche


Fr., 12.05.2017

Pianistin Gerlint Böttcher eröffnet Reihe der Schlosskonzerte: Romantische Werke beflügelt zelebriert

Im Fluss der Musik schwelgte die Pianistin Gerlint Böttcher, die am Donnerstagabend die Reihe der Schlosskonzerte (ausnahmsweise) im Bürgerforum des Rathauses eröffnete.

Ascheberg - Erstklassigen Hörgenuss bescherte die Pianistin Gerlint Böttcher am Donnerstagabend mit Werken von Liszt, Chopin, Schubert und Vorisek. Der Auftakt der Schlosskonzerte fand ausnahmsweise im Bürgerforum statt. Von Anke Schwarz


Fr., 12.05.2017

Neues Verfahren zur Wahl der Hopfenkönigin: Gaudi fängt schon beim Casting an

Bei einer Arbeitssitzung haben die Organisatoren der SuB-Band ein neues Verfahren für den Wettbewerb zur Hopfenkönigin ausbaldowert: Im August sollen die Bewerberinnen gecastet werden.

Ascheberg - Immer mehr Kandidatinnen bewerben sich beim Oktoberfest um den Titel der Hopfenkönigin. Darum soll im Sommer ein öffentliches Casting vorgeschaltet werden. Von Tina Nitsche


Fr., 12.05.2017

Pkw schleudert gegen Mittelschutzplanke: 26-jähriger Fahrer schwer verletzt

Mit diesem VW Passat ist ein 26-Jähriger auf der A 1 am Freitagmorgen gegen die Mittelschutzplanke geprallt und dann gegen einen Lkw geschleudert.

Ascheberg - Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer ist am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der A 1 schwer verletzt worden.


Fr., 12.05.2017

Ein Pfarrer für fünf Orte: Evangelische Gemeinden fusionieren

Im Gemeindehaus am Hoveloh findet am 23. Mai ein Informationsabend statt, bei dem der geplante Zusammenschluss der evangelischen Kirchengemeinden Ascheberg und Drensteinfurt näher erläutert wird.

Ascheberg - Die seit fast zwei Jahren im Raum stehende Fusion der Evangelischen Kirchengemeinden Ascheberg und Drensteinfurt wird konkret: Fünf Orte sollen künftig zu einer Einheit mit einem Gemeindepfarrer zusammenwachsen.


Fr., 12.05.2017

Chöre aus Davensberg und Ascheberg treten gemeinsam in Münster auf: Sänger servieren internationale Kost

Eine spontane Übungseinheit legten die Chöre St. Anna, St. Lambertus und Musikus(s) am Mittwochabend am Burgturm ein. Denn am Samstag treten sie in Münster bei „AufKlang – Suche Frieden“ auf, der Auftaktveranstaltung zum Kirchentag 2018.

Ascheberg - Als singende Vorboten des Katholikentages 2018 gastieren Chorgemeinschaft St. Anna, Kirchenchor St. Lambertus und Musikus(s) am Samstag (13. Mai) am Domplatz in Münster auf. Von Tina Nitsche


Do., 11.05.2017

Kräuterwanderung auf Westerwinkel: Helfer wachsen am Wegesrand

Unter fachkundiger Leitung von Maren Haumann lernten die Landfrauen die Heilwirkung heimischer Kräuter kennen.

Herbern - Welche heilsame Wirkung Gänseblümchen und Co. besitzen, lernten Landfrauen bei einer Kräuterwanderung unter der Leitung der Expertin Maren Haumann. Von Isabel Schütte


Do., 11.05.2017

Kompressor in Brand geraten: Handwerker bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Ein Atemschutztrupp des Löschzuges Herbern untersuchte den Bulli, in dem sich vermutlich ein Kompressor entzündet hatte, nach Brandnestern.

Herbern - Bei einem Arbeitsunfall am Straßenrand ist ein Elektriker in der Bauerschaft Arup im Gesicht schwer verletzt worden. Von Sigmar Syffus


Do., 11.05.2017

Pastoralreferenten unterstützen Ehrenamt im Dienst: Trio zieht an einem Strang

Die Aufgaben in den drei Gemeinden der Pfarrei St. Lambertus sind zwischen Tobias Kettrup (v.l.) Christine Knuf und Ralf Wehrmann klar aufgeteilt. In Dienstbesprechungen mit Pfarrer Stefan Schürmeyer wird die Arbeit bei Bedarf auch flexibel koordiniert.

Ascheberg - Christine Knuf, Ralf Wehrmann und Tobias Kettrup sind gemeinsam als Pastoralreferenten in der Pfarre St. Lambertus unterwegs. Dabei sind die jeweiligen Aufgabenschwerpunkte im Team klar definiert. Von Siegmar Syffus


Do., 11.05.2017

Kinder der Kita St. Katharina entdecken Schätze des Waldes: Großes Kino für alle Sinne

Wie man eine Laubtorte backt, glaubte Leni (r.) zu wissen. Ganz einfach: Laub und kleine Zweige gehören auf jeden Fall dazu. . .

Ascheberg - Bei den Waldtagen entdecken 70 Kinder der Kita St. Katharina die Natur als Spiel- und Lernort. Von Tina Nitsche


Mi., 10.05.2017

Förderverein spendet der Grundschule neues Spielzeug: „Kleine Raupe“ macht Kinder fit

Die Spende des Fördervereins „Die kleine Raupe“ nahm Schulleiterin Charlotte Bücker (l.) gemeinsam mit einigen Schülern aus den Händen von Laura Sträter (2.v.l.) und Alice Marx (vorne, l.) entgegen.

Davensberg - Eine große Kiste mit Bällen, „Pferdegeschirre“, Springseilen, Ballpumpe, Tischtennisschlägern und Malkreiden hat der Verein „Die kleine Raupe“ der Davensberger Grundschule gespendet. Von Sigmar Syffus


Mi., 10.05.2017

Christian Becker stellt „Projekt 365“ im Kunstspeicher Mettingen aus: Tage des Jahres im Bild verewigt

Die Ausstellung „Projekt 365“ des Ascheberger Fotografen Christian Becker ist noch bis zum 28. Mai im Kunstspeicher Mettingen zu sehen. Sie ist samstags und sonntags, jeweils von 15 bis 18 Uhr geöffnet

Ascheberg/Mettingen - Fast jeden Tag des Jahres 2013 hat der Ascheberger Christian Becker mit einem Foto „verewigt“. Als Gesamtkunstwerk ist sein „Projekt 365“ derzeit im Kunstspeicher Mettingen zu bewundern. Von Dietlind Ellerich


Di., 09.05.2017

Mais und Getreide hinken Jahreszeit hinterher: Wetterkapriolen fordern Bauern heraus

Konzentriert nahmen die Landwirte bei der Feldbegehung mit Martin Wirth den Entwicklungsstand des Getreides unter die Lupe.

Ascheberg - Bei einer Feldbegehung nahmen die Aschberger Landwirte die Entwicklung von Gerste und Mais unter die Lupe. Von Ulrich Reismann


Di., 09.05.2017

Drei Löschzüge im Einsatz: Brand in Metallbetrieb

Schnell hatte die Feuerwehr den Schwelbrand auf dem Werkgelände unter Kontrolle. 

Ascheberg - In einem metallverarbeitenden Betrieb an der Hansalinie musste die Feuerwehr am Dienstagnachmittag einen Schwelbrand löschen. Von Sigmar Syffus


Di., 09.05.2017

Vierstelligen Geldbetrag erbeutet Bewaffnete überfallen Aldi-Markt

 

Herbern - Zwei bewaffnete Täter haben am Montagabend den Aldi-Markt in Herbern ausgeraubt. Mit vorgehaltener Pistole zwangen sie den Filialleiter, den Tresor zu öffnen. Sie erbeuteten einen vierstelligen Geldbetrag.


Di., 09.05.2017

Werbetrommel für Ascheberg erfolgreich gerührt Marketing zieht Bilanz / Rekord bei der Übernachtungszahl

Eine positive Entwicklung bezüglich der Übernachtungszahlen und Veranstaltungsangebote stellten der Vorsitzende Dr. Bert Risthaus und Geschäftsführerin Melanie Wiebusch den Mitgliedern von Ascheberg Marketing vor.

Ascheberg - Über 40 000 Hotelübernachtungen in der Gemeinde und 37 Einzelveranstaltungen im vergangenen Jahr sowie neue Projekte in 2017: Ascheberg Marketing zog bei der Mitgliederversammlung eine positive Bilanz.


Mo., 08.05.2017

Bereits 2500 Stimmen in den Urnen: Briefwahl: Gemeinde erwartet Rekordergebnis

Im Rathaus können die Wahlbriefe direkt in die Urne gesteckt werden. Auf diese Weise und auf dem Postweg haben bereits jetzt rund 2500 Wahlberechtigte aus der Gemeinde Ascheberg ihre Stimme abgegeben.

Ascheberg - Immer mehr Bürger geben ihre Stimme per Briefwahl ab. Wer sich jetzt noch für diesen Weg entscheidet, muss unbedingt die vorgegebenen Fristen vor der Landtagswahl beachten.


Mo., 08.05.2017

25 Kinder feiern Erstkommunion in St. Lambertus: Mit Jesus in einem Boot durchs Leben

Zum Dankgottesdienst fanden sich am Montag 25 Erstkommunionkinder mit ihren Eltern und Geschwistern in der Ascheberger Pfarrkirche ein.

Ascheberg - Großer Tag nach langer Vorbereitung: 25 Kinder empfingen am Sonntag in St. Lambertus das Sakrament der Erstkommunion. Von Sigmar Syffus


Mo., 08.05.2017

Aktion für Artenschutz und Ökosystem: Imker, so fleißig wie die Bienen

Mit vereinten Kräften waren die Imker für ihre Aktion „Blütenwiese“ im ehrenamtlichen Arbeitseinsatz.

Ascheberg - Für ihre Bienen griffen die Imker zu Schüppe und Harke: Gemeinsam wurde eine „Blühwiese“ angelegt. Die Fläche soll nicht nur gefällig ins Auge fallen. Sie dient in erster Line dem Artenschutz und der Stützung des Ökosystems für Insekten. Von Isabel Schütte


So., 07.05.2017

Bürgerschützen Ascheberg starten in die Saison: Heiterer Auftakt mit lustigen Vögeln

„Shooters Eleven“ heißt der von Raphael Kröger (hinten, v.l.), Stefan Högemann und Stephan Hölscher erbaute Vogel für die Bürgerschützen Ascheberg. Wer ihn abschießt, wird Nachfolger von Kaiser Norbert Rüschenschmidt (vorne, l.). Präsident Andreas Reckel (vorne, r.) taufte nicht nur diesen Vogel, sondern auch den der Avantgarde. Dieser Flattermann erhielt den Namen „Avant-Dart“.

Ascheberg - Mit dem traditionellen Biwak haben die Ascheberger Bürgerschützen die heiße Phase ihres Schützenfestes eingeleitet. Präsident Andreas Reckel taufte den Vogel auf den Namen „Shooters Eleven“. Der Flattermann der Avantgarde heißt „Avant-Dart“. Von Tina Nitsche


So., 07.05.2017

Riesenangebot beim 40. Warentauschtag: Schnäppchenjäger erleben wahres Mekka

Riesenandrang herrschte beim 40. Warentauschtag: Die meisten Besucher hatten sich Taschen mitgebracht, um die ergatterten Schnäppchen transportieren zu können.

Ascheberg - Für viele Schnäppchenjäger hat sich der Besuch des 40. Warentauschtages gelohnt: Dort standen nicht nur viele, sondern zum Teil auch neue Artikel und Raritäten zur Auswahl. Von Tina Nitsche


3501 - 3525 von 3533 Beiträgen