Ascheberg
„Ehrenbürger der Stadt New Orleans“

Donnerstag, 29.12.2011, 07:12 Uhr

Davensberg. Die die Maryland Jazz Band of Cologne ist am Sonntag (23. September) im Hotel „Clemens August“ zu Gast. Einlass ist um 17 Uhr, das Konzert startet um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Als die Maryland Jazz Band of Cologne Ostern 2000 ihr offizielles Sonderkonzert vor 100 geladenen Gästen beendet und das Erinnerungsfoto in der Preservation Hall geschossen hatte, konnte die Band um Bandleader Gerhard „Doggy“ Hund auf 41 Jahre erfolgreiche Bandgeschichte sowie bereits die vierte Sonderreise an den Mississippi zurückblicken. Obwohl die Besetzung der Band aus den verschiedensten Gründen sich bisweilen geändert hat, wurde das seit vielen Jahren festgelegte musikalische Konzept nie aus den Augen verloren und immer konsequent verfolgt.

1959 als Schülerband gegründet, war die Band mit großem Erfolg bis 1967 im deutschen Raum tätig. Nach einer schöpferischen Pause wurde die Band 1975 mit denselben Musikern wie in den Anfangsjahren wiederbegründet und mit der zunehmenden Auseinandersetzung mit den Wurzeln des Jazz erfolgte die Hinwendung zum „schwarzen New Orleans Jazz“. Die stärksten und wichtigsten Vorbilder kommen aus den Reihen der aus der Nachfolge der Bunk Johnson Band entstandenen Preservation Hall Bands.

In den letzten Monaten wurde zudem verstärkt Wert auf ein gutes Entertainment gelegt, nicht zuletzt durch die atemberaubende Performance von Jan Wouters, der in der musikalischen Leitung der Band, in seinem Gesang und in seinem hervorragenden Trompetenspiel nie vergisst, dass das Publikum zu uns kommt, um unterhalten zu werden: „Let the good times roll!“

Seit 1979 lädt die Band regelmäßig Musiker aus New Orleans zu ihrer Herbsttournee ein, sodass es hervorragende Möglichkeiten gab und gibt, von den Vorbildern zu lernen. 1994 kam mit Dave Bartholomew der Komponist, Arrangeur von Fats Domino zur Maryland Jazz Band, mit der er während der Jubiläumstour nach New Orleans bereits eine CD eingespielt hatte.

Auf dieser Tour, bei der die Band von einer großen Fangruppe begleitet worden war, wurden alle Mitglieder zu „Ehrenbürgern der Stadt New Orleans“ ernannt, womit die Verdienste um die Erhaltung und Verbreitung des New Orleans Jazz gewürdigt wurden.

Die neue Besetzung mit Reinhard Küpper am Schlagzeug und Georg „Schroeder“ Derks am Piano haben seit der Oktobertournee 1996 eine schon lange erwünschte Erweiterung des musikalischen Spektrums der Maryland Jazz Band ermöglicht. Neben den typischen Titeln von den auch weiterhin verehrten Vorbildern der Preservation Hall Ära können jetzt Songs aus der neuzeitlichen New Orleans Musik gespielt werden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/496938?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F697533%2F697539%2F
Bahnstreik führt zu zahlreichen Zugausfällen im Münsterland
Stillstand durch Tarifstreit: Bahnstreik führt zu zahlreichen Zugausfällen im Münsterland
Nachrichten-Ticker