Ascheberg
DRK ehrt Dieter Pape

Freitag, 27.11.2009, 17:11 Uhr

Ascheberg - Bei der Mitgliederversammlung des DRK-Kreisverbandes Coesfeld im Heidehof in Coesfeld-Goxel, wurde dem stellvertretender Vorsitzenden des DRK-Ortsvereines Ascheberg, Dieter Pape durch Stefan Nau (Vizepräsident des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe) und Ludger Gödde (Präsident des DRK-Kreisverbandes Coesfeld) die „Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe“ überreicht.

In der Begründung heißt es: Dieter Pape hat sich mit einer überdurchschnittlichen Aktivität den Blutspendenaktionen in Ascheberg und Davensberg gewidmet. Es vergeht auch heute kein Blutspendetermin, wo er sich nicht durch persönliche Anwesenheit bürgernah, werbewirksam und mit Blick für organisatorische Notwendigkeiten einbringt. Seit 2004 nimmt er die Leitungs- und Arbeitgeberfunktion für zwei DRK-Kindertageseinrichtungen mit 16 Angestellten mit viel Zeitaufwand war. Ohne Dieter Pape wäre vieles im Deutschen Roten Kreuz in Ascheberg nicht verwirklicht worden. Damit Bürgern durch das DRK geholfen werden konnte, hat er für den organisatorischen Rahmen mit starkem persönlichem Einsatz oft unter Zurückstellung privater Interessen, mit hohem zeitlichen Aufwand gesorgt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/313413?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F697499%2F697501%2F
Neuer Plan gegen alte Probleme
Viele Klinikärzte fühlen sich überlastet. Dazu trägt auch der Fachkräftemangel an deutschen Krankenhäusern bei.
Nachrichten-Ticker