Ascheberg
Avantgarde fiebert dem Schützenfest entgegen

Montag, 15.03.2010, 16:03 Uhr

Herbern - Die Avantgarde des Bürgerschützenvereins Herbern fiebert dem Schützenfest vom 12. bis 14. Juni (Samstag bis Montag) entgegen. Daher standen bei der Generalversammlung am Sonntagvormittag in der Gaststätte Deitermann für die 13 anwesenden Mitglieder die Vorbereitungen für die drei Feststage im Vordergrund.

„Wir werden die Bänke in der Avantgardenecke auf dem Schützenplatz renovieren und für das Schützenfest auf Vordermann bringen“, erzählte der erste Kommandeur Tobias Temmann .

Weiterhin ist die Avantgarde für das Holen des Grüns, das Schmücken des Dorfes und das Aufhängen der Fähnchen zuständig.

Schriftführer Tobias Tyburzy gab einen kurzen Rückblick auf die Ereignisse des letzten Jahres. Zu den Highlights zählte das Schützenfest, bei dem Walter Hölscher montags den Vogel von der Stange holte. Neben dem Montagskönig war auch Maikönig Alexander Walter, der auf dem Biwak ermittelt wurde, bei der Versammlung am Sonntagvormittag anwesend. Weiterhin beteiligte sich die Avantgarde am Weihnachtsbasar und der Dorfsäuberung am Samstag.

Da die Avantgarde zwei Generalversammlungen im Jahr hat und erst bei der Letzten im Oktober der Vorstand neu gewählt wurde, standen am Sonntag keine Wahlen auf dem Programm.

Als letzter Punkt der Tagesordnung wurden noch die aktuellen Bestände des Uniformzubehörs aufgenommen, sodass für das Schützenfest alle Ausrüstungen komplett sind.

Damit alle der insgesamt 20 Mitglieder für das Schützenfest textsicher mit den Liedern aus dem Avantgarden-Liederbuch sind, findet am 3. April (Samstag) um 19:30 Uhr in der Alten Mühle ein Singen statt. Ein überarbeitetes Liederbuch ist zurzeit in Planung.

Der nächste Termin ist das Schützenfest in Nordick am 12. Mai (Mittwoch), bei dem die Mitglieder der Avantgardeaus Herbern vertreten sein werden.

Das Aufbauen für das Herberner Schützenfest findet am 29. Mai (Samstag) statt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/201893?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F697477%2F697496%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker