Ascheberg
Besuchsdienste funktionieren

Freitag, 26.03.2010, 18:03 Uhr

Herbern - Mit dem Aufruf „Nicht Liebe fordern, sondern Liebe geben“ begrüßte Christel Nordhoff die Mitglieder der Pfarrcaritas Herbern zur Vollversammlung im Pfarrheim. Anschließend informierten die Diplom-Pädagoginnen Barbara Schilling und Julia Kilp über Außenwohngruppe der Jugendhilfe Werne in Herbern. Besonders der Kontakt zur Pfarrgemeinde war Thema des Gesprächs.

Pastor Rudolf Kruse , Präses der Pfarrcaritas, dankte den ehrenamtlichen Helfern und lobte ihr Engagement. „Die Caritas stellt in Herbern ein wichtiges Element für die Identität der Kirchengemeinde dar und ich bin sehr dankbar für die gute und wertvolle Arbeit“, so Kruse. Teamleiterin Christel Nordhoff legte den Jahresbericht vor, indem die insgesamt 81 aktiven Mitglieder auf Aktionen wie zum Beispiel die Adventssammlung oder die vielen Besuchsdienste zurückblickten. Nordhoff wies außerdem auf das Ausscheiden der Pastoralreferentin Christel Behrendt hin, die in der Caritas viele Aufgaben übernommen hatte, die nun neu vergeben werden müssen. Maria Rotert informierte die Anwesenden weiterhin über die absolvierten Besuche der Bewohner des Herberner Malteserstift. Stefanie Schmidt, verantwortlich für die Hausbesuche in Herbern und Umgebung, wies auf einen akuten Mangel an Nachwuchs in allen Zuständigkeitsbereichen der Pfarrcaritas hin. Anschließend legte Geschäftsführer Thomas Koch den Kassenbericht vor, indem die Herberner Caritas-Helfer auf eine stabile Kassenlage blicken können. „Wir freuen uns darüber, dass in Herbern die Haus-und Kirchensammlungen immer noch sehr gut angenommen werden“, so Koch. Außerdem bat Pastor Rudolf Kruse um eine eventuelle Neu-Organisation der Geburtstagsbesuche für die älteren Herberner Gemeindemitglieder, die ab dem 85. Lebensjahr jedes Jahr von Vertretern der Caritas und der Gemeinde besucht werden. Hier schlugen die Mitglieder eine Zusammenlegung der Besuche vor.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/198018?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F697477%2F697496%2F
Nachrichten-Ticker