Zurück zu den Wurzeln
Benefizkonzert mit Mirijam Contzen und Tobias Bredohl im Bürgerforum

Ascheberg -

Ein hochkarätiges Konzert ist am 11. Dezember (Sonntag) um 17 Uhr im Bürgerforum des Rathauses Ascheberg zu hören. Zu Gast sind zwei international bekannte Künstler, die beide aus der Gemeinde Ascheberg stammen. Es sind Mirijam Contzen, Geige, und Tobias Bredohl, Klavier.

Dienstag, 22.11.2011, 12:11 Uhr

Es ist ein Benefizkonzert zugunsten der Opfer des schweren Erdbebens am 11. März mit dem zerstörerischen Tsunami in Japan . Die Musikschule wird den Erlös des Konzerts an den gemeinnützigen Verein „Kinderhilfe Japan Kesennuma“ weiterleiten. Er wurde von der Stadt Hamm , Wirtschaftsförderung Hamm, dem Öko-Zentrum NRW und engagierten Unternehmern gegründet.

Japan wird noch jahrelang riesige Probleme im Wiederaufbau haben. Obschon Japan ein wohlhabendes Land ist, sind viele Schicksale allein mit staatlicher Hilfe nicht zu meistern. Die Hafenstadt Kesennuma im Norden der Provinz Miyagi hatte neben den Zerstörungen durch die Flutwellen auch durch einen anschließenden Brand zu leiden, den in der Nacht nach dem Beben niemand löschen konnte. Wie immer leiden besonders die Kinder und Jugendlichen, die durch die Ereignisse traumatisiert sind. Sowohl ihre Traumata als auch die fehlende Infrastruktur an Schulen, Sport- und Versammlungsstätten behindern sie in ihrer Entwicklung erheblich.

Durch die engen Kontakte der Stadt Hamm und des Öko-Zentrum NRW zu ihrer Partnerpräfektur Ishikawa, welche in Japan die Hilfe für die Provinz Miyagi organisiert, können die Mittel ohne Verwaltungsaufwand eins zu eins an Bedürftige bzw. Projekte weitergeleitet werden, z.B. auch in musiktherapeutische Maßnahmen. Noch mehr Informationen sind im Internet unter http://www.kinderhilfe-japan.de/ zu finden.

Die Eintrittskarten sind ab sofort bei der Musikschule Ascheberg (' 0 25 93 / 95 10 51, E-Mail info@musikschule-ascheberg.de) zu bekommen. Sie kosten 15 Euro, für Schüler und Studenten zehn Euro. Zusätzliche Spenden sind natürlich sehr erwünscht. Sowohl für den Eintritt als auch weitere Spenden ist es möglich, eine Spendenquittung zu bekommen. Die Musikschule leitet die Liste nach dem Konzert an den Verein weiter, der die Quittungen dann ausstellt.

Auf dem Programm für das Konzert stehen die Violinsonate in A-Dur op. 100 von Johannes Brahms , die 2. Sonate von Stefan Heucke und die Sonate Nr. 7 in c-Moll von Ludwig van Beethoven.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/60012?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F697434%2F697449%2F
Unterkunft für verarmte EU-Bürger geplant
Entscheidung im Rat: Unterkunft für verarmte EU-Bürger geplant
Nachrichten-Ticker