Herbern Parat verlost hinter den Türchen insgesamt 84 Preise
Adventskalender: Erlös fließt einem guten Zweck zu

Herbern -

Noch sind sie zu haben: Die Adventskalender der Werbegemeinschaft Herbern Parat mit insgesmt 84 Preisen hinter den Türchen.

Mittwoch, 21.11.2012, 16:11 Uhr

Herbern Parat verlost hinter den Türchen insgesamt 84 Preise : Adventskalender: Erlös fließt einem guten Zweck zu
Der Raiffeisenmarkt Herbern macht mit und Marktleiter Franz-Josef Schwartländer zeigt einige der Preise, die aus seinem Haus gestiftet werden. Foto: Herbern parat

Noch sind sie zu haben: Die Adventskalender der Werbegemeinschaft Herbern Parat. Verkauft werden die Adventskalender mit dem Schloss Westerwinkel als Hauptmotiv bei der Aral Tankstelle Krampe an der Werner Straße, bei Lotto-Toto Hanschmann, bei Schreibwaren Angelkort an der Südstraße und beim Raiffeisenmarkt an der Bernhardstraße.

„Ein tolles Geschenk für die ganze Familie“, schwärmt Manfred Suthues von Herbern Parat. „Die Chancen auf einen Gewinn stehen bei 1:11 – das gibt’s doch sonst nirgendwo. Und man tut auch noch was Gutes. Schließlich wird der größte Teil des Verkaufserlöses einem guten Zweck gespendet. Zur Verlosung stehen 84 Preise im Gesamtwert von 4000 Euro, alle von Unternehmen aus Herbern gestiftet. Da ist für jeden was dabei.“

Und damit auch alle genau wissen, wie es geht, hier noch einmal die Regeln: Jeder Kalender (Preis: fünf Euro) trägt eine Losnummer von 1001 bis 1999. Hinter jedem der 24 Türchen warten drei bis vier attraktive Preise auf die glücklichen Gewinner. Die Lose behalten ihre Gültigkeit bis zum 31. Januar 2013. Das heißt, niemand ist gezwungen, seinen Preis an dem Tag abzuholen, an dem er gezogen wird. Welche Losnummer an welchem Tag, was gewonnen hat, steht bis Ende Januar auf den Internetseiten von Herbern Parat und wird an den bereits erwähnten Verkaufsstellen im Dorf ausgehängt.

Bis zum 1. Dezember können die Kalender in den genannten Geschäften erworben werden. Falls dann noch Kalender übrig sind, wird der Rest im Spiel- und Schreibwarengeschäft Angelkort weiter verkauft. Da die Preise nicht verfallen, kann man theoretisch am 24. Dezember einen Kalender kaufen, der am 1. Dezember einen Preis gewonnen hat. Allerdings geht Herbern Parat davon aus, dass bis zum zweiten Advent alle Kalender verkauft sind. Denn schließlich eignet sich der Adventskalender auch hervorragend als Geschenk zu Nikolaus oder als Präsent für ganze Firmenbelegschaften.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1285548?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F697427%2F1779981%2F
Nachrichten-Ticker