Diagnose ALS - was nun?
Verein will das Spendenaufkommen verstetigen

Ascheberg -

Der Verein „Diagnose ALS was nun?“ möchte sein Spendenaufkommen verstetigen. Deswegen stellte Vorsitzende Claudia Weber bei der Jahresversammlung im evangelischen Gemeindehaus drei neue Flyer vor

Mittwoch, 26.03.2014, 11:03 Uhr

Der Verein „ Diagnose ALS was nun?“ möchte sein Spendenaufkommen verstetigen. Deswegen stellte Vorsitzende Claudia Weber bei der Jahresversammlung im evangelischen Gemeindehaus drei neue Flyer vor. Sie legen den Menschen Spenden statt Geschenke zu Hochzeiten und Jubiläen nahe. Sie bieten die Hilfsarbeit des Vereins für den letzten Willen von Verstorbenen an und sie regen Benefizaktionen an. „Alle Spender erhalten eine Spendenquittung“, weist Weber darauf hin, dass der Verein gemeinnützig ist.

Mit den Spendengeldern wurden einerseits Menschen unterstützt, die an der heimtückischen Nervenkrankheit leiden. Claudia Weber, deren Mann Matthias an ALS gestorben ist, gibt den Angehörigen Tipps, steht für Gespräche bereit und gewährt Gelder für Hilfsmittel. Zudem unterstützte der Verein die Forschung an der Medizinischen Hochschule Hannover , bei Bergmannsglück und am Max-Planck-Institut an der Uni Münster. Denn noch immer gibt es kein Mittel gegen die Krankheit, die unaufhaltsam fortschreitet. Im Umfeld des Vereins waren vergangenes Jahr sechs Todesfälle zu beklagen.

Den Auftrag, über die Krankheit aufklären zu wollen, wird der Verein bald auch mit einem neuen Kinderbuch nachkommen. Ein Gestalter ist schon gefunden. Wenn das Werk fertig ist, soll ein Psychologe darüber schauen. „Möglicherweise lassen wir auch Kinder zur Probe lesen“, informierte Claudia Weber die Mitglieder. Entwickelt hat der Verein auch eine erweiterte Notfallkarte.

Als stellvertretender Vorsitzender wird sie Sohn Alexander Weber künftig bei der Projektarbeit unterstützen. Er löst Bruder Christopfer Weber ab, der sich verstärkt um die Internetaktivitäten bemühen wird. Denn das Informationsangebot im weltweiten Netz wird sehr gut angenommen. Im vergangenen Jahr haben sich die Besucherzahlen mehr als verdoppelt. Deswegen soll die Seite neu aufgebaut werden. Ganz gezielt soll dort um neuen Mitglieder geworben werden, möglicherweise mit einem Bereich, der nur Mitgliedern zugänglich ist. Die Texte werden zusammen mit dem Layout überarbeitet.

Bei den Wahlen wurde neben dem Wechsel beim stellvertretenden Vorsitzenden Beisitzerin Susanne Meuser wiedergewählt

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2348711?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F2577999%2F2578012%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker