Mit der OJA zur Kinder-Uni Münster:
Kinder-Einsteins in Ascheberg gesucht

Ascheberg -

Zu spannenden Frage der Politik, Biologie, Geschichte und anderen Fachbereichen gibt die Kinder-Uni Münster interessante Antworten. Die Offene Jugendarbeiten bietet Fahrten zu dieser von den WN mitorganisierten Veranstaltung an.

Mittwoch, 07.05.2014, 17:05 Uhr

Die Offene Jugendarbeit Ascheberg ( OJA ) lädt wieder alle Kinder und Teenies im Alter von acht bis zwölf Jahren ein, mit ihr zur Kinder-Uni nach Münster zu fahren. Wie arbeiten Politiker? Denken Tiere ähnlich wie Menschen über etwas nach? Welche Kleidung wurde in der Antike getragen? Diese und ähnliche Fragen beantworten Wissenschaftler aus allen Disziplinen kindgerecht. Organisiert wird die „Kinder-Uni Münster“ von der WWU und den Westfälischen Nachrichten .

Wie erwachsene Kommilitonen erhalten die Kinder und Teenies abschließend einen Studierendenausweis, auf dem der Besuch der Vorlesungen bescheinigt wird.

Am Freitag (9. Mai) geht es mit der OJA zur Vorlesung über „Mode in der Antike: Kleider machen Römer“.

Am 6. Juni (Freitag) klärt Prof. Dr. Thomas Gutmann über das Thema „Was sind Menschenrechte?“ auf.

Und am 27. Juni heißt das Motto „WM in Brasilien – mehr als Fußball“.

Die Abfahrt zur Kinder-Uni ist jeweils um 15.15 Uhr an der OJA, Lüdinghauser Straße 38. Gegen 17.45 Uhr sind die Kinder zurück.

Eine Anmeldung bei der OJA ist erforderlich, ✆ 0 25 93 / 7821, oder persönlich zu den Öffnungszeiten: Montag 14.30 bis 20 Uhr, Dienstag 15 bis 19 Uhr, Donnerstag 15 bis 18 Uhr und Freitag 15 bis 21 Uhr. Die Kosten pro Kind betragen zwei Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2434739?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F2577999%2F2578000%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker